Little Big Planet 2: Comeback des Sackgesichts

(First Facts)

von Sandra Friedrichs (27. September 2010)

Kaum ein Videospiel hat die Spieler so verzaubert wie Little Big Planet. Ein grinsendes Sackgesicht hüpft durch etliche fantastische Welten und gibt euch die Chance, eigene Spielabschnitte selbst zu gestalten. Ein geniales Konzept, das mit Little Big Planet 2 natürlich erfolgreich fortgeführt werden soll.

Die Sackboys haben allesamt einen Vogel!Die Sackboys haben allesamt einen Vogel!

Genialität kennt keine Grenzen. Das könnte das Motto der Entwickler von Little Big Planet sein. Nicht einmal sie haben mit so einem großen Erfolg des Spiels gerechnet. Bis dato haben etliche kreative Spielerköpfe mithilfe des Level-Editors mehr als zwei Millionen Welten gebastelt und tagtäglich kommen über hundert neue hinzu. Natürlich steigt da die Vorfreude auf das neue Spiel, aber auch die Angst. Was werden die Entwickler verändern?

Keine Sorge, Sony setzt auf die alten Ideen und verbessert sie im Detail. Obwohl ihr ebenso die Karten und Inhalte des ersten Teils nutzen könnt, erwartet euch mit Little Big Planet 2 kein lauer Aufwasch des Vorgängers. Neue Spielobjekte erleichtern euch die Jump-and-Run-Passagen, und ein überarbeiteter, noch komplexerer Level-Editor eröffnet euch neue Ideen für fantastische Welten.

Der Enterhaken beseitigt Berührungsängste.Der Enterhaken beseitigt Berührungsängste.

Peitschen sind oldschool

Natürlich hat es sich schon herumgesprochen, dass das Herzstück von Little Big Planet der Level-Editor ist. Doch niemand hätte sich mit ihm beschäftigt, wenn der Story-Modus öde gewesen wäre. So legen die Entwickler auch im zweiten Teil wieder großen Wert auf die Geschichte und servieren euch in 50 Leveln verrückte Szenarien, die vom Urwald bis hin zum Universum reichen. Dabei stehen euch neue Helfer zur Seite, wie der Enterhaken, den ihr bereits im Video bewundern könnt. Mit ihm schwingt ihr euch von Abhang zu Abhang, schwere Gegenstände herunter- oder euch selbst an Ästen hoch. Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten, wodurch das Spielprinzip schön aufgelockert wird.

Genauso vielfältig ist der Gegenstands-Spender. Hinter dem Namen verbirgt sich nichts anderes als eine individualisierbare Waffe. Im Editor könnt ihr sie zu einem Flammenwerfer, einer Laserkanone oder einem Maschinengewehr modifizieren. Wir sind gespannt, wann uns die ersten Little-Big-Planet-Shooter à la Call of Duty bevorstehen!

Der Hype ist geweckt und die Sackboys feiern sich schon ordentlich.Der Hype ist geweckt und die Sackboys feiern sich schon ordentlich.

Musiker gesucht

Da haben wir euch wahrscheinlich schon auf lustige Ideen gebracht! Damit es auch mit einem Sackboy-Ballerspiel klappt, muss der Level-Editor tadellos funktionieren. Im Vorgänger gab es hier und da ein paar Problemchen und gerade die Einstellung von Fahrzeugen war eine Katastrophe. Das ändert sich jetzt, denn ihr könnt den Vehikeln einfach eine eigene Steuerung zuweisen. Euer Sackboy muss dann selbst Gas geben und lenken. Na, wer wird der Erste sein, der ein Sackboy-Need for Speed erstellt?

Darüber hinaus ist es auch endlich möglich, eigene Musik zusammenzustellen und die Levels damit zu untermalen. Ihr könnt mithilfe einer Klaviatur Töne auswählen und zu einer Melodie hinzufügen. Der Clou ist dabei, dass ihr euch aussuchen könnt, wann sie gespielt wird. Eine gruselige Musik bei Eintritt einer dunklen Höhle? Kein Problem! Eine fröhliche Musik in einer farbenbunten Welt? Nichts einfacher als das! Eine fantastische Möglichkeit, eure Level noch weiter zu individualisieren und neue Herausforderungen zu suchen.

Die Fakten:

  • 50 Level im Story-Modus
  • neue Spielobjekte wie Enterhaken oder (Schuss-)Waffe
  • Karten und Inhalte aus Teil 1 nutzbar
  • komplexer Level-Editor mit Musikeinbindung und weiteren Werkzeugen
  • Move-Unterstützung per DLC

Meinung von Sandra Friedrichs

Nachdem ich Little Big Planet 2 auf der gamescom 2010 bewundern durfte, war mir klar, dass dieser Titel seinen Vorgänger in den Schatten stellt. Die Änderungen stecken im Detail und fruchten gewaltig. Dank der neuen Spielobjekte lässt sich Sackboy noch besser durch die Jump-and-Run-Passagen steuern. Ärgerliche Steuerungsprobleme wie im ersten Teil fallen dadurch weg und die 50 Level werden sicherlich auf Anhieb Spaß machen.

Doch die beste Neuerung ist der überarbeitete Level-Editor, der kreativen Köpfen noch mehr zu bieten hat. Musikeinbindung, lenkbare Fahrzeuge und vieles mehr warten dort auf die Spieldesigner. Ich werde mit Sicherheit wieder viele Stunden damit verbringen, mir eine eigene Welt zu erschaffen. Ich freue mich wahnsinnig auf Little Big Planet 2!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LBP 2 (Übersicht)