Test Wii Party: Gemeinsam und nicht Einsam!

von Gerd Schüle (18. Oktober 2010)

Vergesst Kinect und Move! Die ungeschlagene Nummer 1 im Bereich der Gelegenheitsspieler bleibt die Wii! Das beweist Nintendo mit der neuen Minispielsammlung Wii Party eindrucksvoll, soviel vorweg. Doch taugt das Spiel auch für Einzelspieler? Wir haben für euch alles ausprobiert.

Bingo ist eines der Gesellschaftsspiele, das ihr auch alleine spielen könnt.Bingo ist eines der Gesellschaftsspiele, das ihr auch alleine spielen könnt.

Einfach und Abwechslungsreich

Tetris hat auf exzellente Art und Weise bewiesen, dass auch einfache, leicht zugängliche und grafisch schlichte Spiele Millionen begeistern können. Auch wenn Minispielsammlungen bis jetzt noch nicht an diesen Klassiker herankommen, haben sie trotzdem dieselbe Vorgehensweise. Damit wollen die Entwickler ein breites Publikum erreichen, die einfach nur ab und zu spielen wollen, ohne sich lang in ein Spiel hineinarbeiten zu müssen. Und das neue Wii Party erfüllt diese Kriterien optimal und hat zudem einiges zu bieten. Bis zu vier Spieler können gemeinsam oder auch gegeneinander antreten in über 80 Minispielen und 13 Spielmodi. Die Auswahl kann sich wirklich sehen lassen, da ist für jeden was dabei. Beim Tempo- Golf müsst ihr zum Beispiel möglichst schnell möglichst viele Bälle einlochen, ähnlich wie beim Torschuss-Training, bei dem ihr mit dem Fuß die Bälle ins Netz befördern sollt. Es gibt Puzzles, Wettrennen, Geschicklichkeitsspiele, Tempospiele, einfach jede Menge Abwechslung.

Beim gemeinsamen Paddeln ist Teamwork gefragt .Beim gemeinsamen Paddeln ist Teamwork gefragt .

Gemeinsam statt allein

Die Minispiele wählt ihr aber nicht wie bei Wii Sports Resort frei an, sondern sie sind in die 13 Spielmodi integriert worden. Diese sind nochmals grundsätzlich in drei stark unterschiedliche Bereiche unterteilt. Die Gesellschaftsspiele, wie zum Beispiel Bingo, Weltreise oder Zwei mal Drei, sind die einzige Gruppe, die ihr alleine spielen könnt. Denn Wii Party ist vor allem für Mehrspielerer interessant, denn bis zu vier Akteure gleichzeitig können sich vor dem Fernseher austoben. Dabei gilt eine einfache Regel: Um so mehr mitmachen, desto höher ist der Spielspaß. Deshalb liefert Nintendo das Spiel so wie bei Wii Play sogar mit einer zusätzlichen WiiMote aus. Die reicht auch aus, damit ihr sämtliche Minispiele spielen könnt, denn weitere Hardware, wie etwa ein Nunchuck oder das Wii Motion Plus benötigt ihr nicht. Aber eben eine zweite Fernbedienung bei den zwei anderen Spielgattungen "Teamspiele" und "Zimmerspiele": Diese Varianten sind ausschließlich für mindestens zwei menschliche Spieler ausgelegt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Wii Party (Übersicht)