Test NHL 2K11: Meister oder Absteiger?

von Gerd Schüle (18. Oktober 2010)

Wer Eishockey auf der Wii spielen will, kann nur zur NHL2K-Serie greifen. Mit NHL2K11 veröffentlicht Take 2 den zweiten Teil sogar exklusiv für Wii. Lest selbst, ob ihr eine ernst zu nehmende Eishockey-Simulation erwarten könnt und was es mit dem neuen Spielmodus "Road to the Cup" auf sich hat!

Gut vorgetragene Angriffe sind der Schlüssel zum Sieg.Gut vorgetragene Angriffe sind der Schlüssel zum Sieg.

Anspruch und Wirklichkeit

Wenn Entwickler die Bewegungssteuerung per Wii-Mote und Nunchuk präzise umgesetzen und die Abläufe nahezu perfekt funktionieren, läuft die Fuchtelkonsole zu ihrer Höchstform auf. Dann werden auch einfache Spiele wie Wii Sports Resort oder Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen zu süchtigmachenden Hits. Das ist die große Stärke der Wii.

Wenn nun ein Hersteller auf der Verpackung mit dem Satz "Das ECHTE Eishockeyerlebnis auf der Wii" wirbt, erwarten wir zurecht eine gut umgesetzte Bewegungssteuerung. Vor allem, wenn bei der Beschreibung noch dementsprechende Erwartungen geweckt werden mit dem Satz: "Verbesserte Wii Motion Plus - Steuerung." Doch genau hier klaffen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander.

Die Bewegungssteuerung ist nicht meisterlich.Die Bewegungssteuerung ist nicht meisterlich.

Ein gutes Spiel?

Eines gleich vorweg, NHL 2K11 hat uns gut gefallen, aber nur wenn wir den Classic-Controller benutzen. Dann läuft das Spiel zu seiner Höchstform auf und uns wird eine Eishockeysimulation geboten mit Tiefgang, spielerischer Raffinesse, einem ordentlichen Schuss Realismus und dem entsprechenden Spielgefühl - das aber dem Vergleich zu ähnlichen Spielen auf einer HD-Konsole wie Xbox 360 nicht standhält. Wer so Eishockey spielen will, motten seine Wii am Besten ein und greift auf einer anderen Konsole zum Konkurrenzprodukt von EA. Hier das Nintendo-Produkt einfach nicht konkurrenzfähig, daran ändert auch NHL2K11 nichts.

Echtes Wii-Gefühl entsteht eben nur mit einer guten Bewegungssteuerung. Und die funktioniert bei diesem Spiel viel zu träge und langsam. Eishockey ist aber nun mal ein Sport, der vor allem auch von seiner Schnelligkeit und Wendigkeit lebt. Zu einem echten Eishockeyerlebnis gehören darum eine schnelle und präzise Steuerung. Wenn das Spiel auf eure Schusseingabe zu spät reagiert, seid ihr eben schon längst am Tor vorbeigeschossen und habt keine Chance mehr, den Puck im Kasten zu versenken. Genauso schlecht wirkt sich die verzögerte Steuerung bei einer Verteidigungsaktion aus. Bis etwas geschieht, ist es oft zu spät. Dann nützt uns auch ein gutes Gameplay nichts, wenn die Steuerung das Spielvergnügen verdirbt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NHL 2K11 (Übersicht)