Test Sengoku Basara Samurai Heroes - Seite 5

Pro:

  • Toll ausgearbeitete Charaktere
  • Aberwitzige Zwischensequenzen
  • Viele freispielbare Boni, Charaktere und Kostüme
  • Unkompliziertes Kombosystem
  • Für Anime-Anhänger ein gefundenes Fressen

Contra:

  • Angestaubte Grafik
  • Manchem sicher zu sehr auf Klamauk angelegt
  • Monotonie durch fehlenden Online-Modus

Meinung von Michael Schock

Diese liebenswerten Fernosthelden wissen, wie man für Chaos sorgt. Sengoku Basara: Samurai Warriors glänzt durch witzige Inszenierung und wuchtige Moves. Einige Alternativrouten und freispielbare Boni trösten über einen nicht vorhandenen Online-Modus hinweg, nicht aber über die von Gestern stammende Grafik. Trotzdem gibt es für japanophile Einzelspieler genug Stoff für viele Stunden aberwitziger Massenschlachten. Es fehlt noch der letzte Feinschliff, um die Klingen zu schärfen. So bleibt nur ein Spiel für Anime- und Prügel-Freunde, die schon an dem alten Power Stone Gefallen fanden. Doch die sollten die Inseleroberung ins Auge fassen.

77

meint: Knallbuntes Schlachtfest mit Suchtfaktor und interessanten Charakteren, dem aber technische Mängel und fehlender Online-Modus ein Bein stellen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sengoku Basara Samurai Heroes (Übersicht)