Test Landwirtschafts-Simulator: Wer ist der beste Agrar-Manager?

von Dennis ter Horst (25. Oktober 2010)

****Das Leben eines Landwirts besteht in der Regel aus harter Arbeit und Durchhaltevermögen. Auch im Landwirtschafts-Simulator 2011. Lest, ob es trotzdem Spaß macht, Felder zu bestellen, zu säen und zu ernten.****

Ja, ein Bauernhof bedeutet harte Arbeit, die kontinuierlich von euch abverlangt wird. Denn nur die tatkräftigen PC-Bauern unter euch können das große Geld machen, indem ihr euer Vieh versorgt und eure Felder stets besamt und mäht. Nachdem der Landwirtschaftssimulator 2010 ausgefallen ist und der Agrar Simulator 2011 auch keinen vollwertigen Ersatz darstellt, soll Astragons Nachfolger zum Landwirtschafts Simulator 2009 wieder für zufriedene PC-Landwirte sorgen. Die Frage, die sich euch zunächst stellt: Wie genau müsst ihr arbeiten, damit ihr wertvolle Erträge erzielt, die ihr anschließend für gutes Geld verkauft?

Ist der Tank eures Mähdrechers voll, könnt ihr seinen Inhalt in einen Anhänger umfüllen.Ist der Tank eures Mähdrechers voll, könnt ihr seinen Inhalt in einen Anhänger umfüllen.

Die Aufgaben eines Landwirts

Neulinge sollten sich zuerst die Missionen vorknöpfen, die so gut wie alle Arbeitsschritte mit euch durchgehen. Im Karrieremodus werdet ihr einfach auf den Bauernhof losgelassen. Okay, überall auf der großen Karte sind kleine "i-Zeichen" platziert worden, die euch mit Tipps zur Seite stehen. Trotzdem solltet ihr im Voraus wissen, wie genau ein Feld bewirtschaftet wird.

Zuerst wird das Feld gepflügt, um die Erde aufzulockern, damit anschließend das Feld besät werden kann. Ersteres wird mit einem Pflug gemacht, während zweiteres eine Sämaschine verlangt. Sind die Samen (wahlweise Gerste, Raps, Körnermais, Weizen oder Gras) eingepflanzt, könnt ihr euer Feld mit Düngern besprühen, um den bevorstehenden Ertrag zu verbessern. Benutzt entweder einen Dünger aus eurem Tank oder Gülle oder Mist, die euer Vieh produziert. Im Spiel könnt ihr übrigens nur Kühe kaufen, die für euch Milch produzieren. Diese wird dann zwei Mal am Tag von der Molkerei automatisch abgeholt, wofür ihr Geld kassiert.

Dieses Video zu LWS 2011 schon gesehen?

Hat dir "Landwirtschafts-Simulator: Wer ist der beste Agrar-Manager?" von Dennis ter Horst gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Weiter mit: Test LWS 2011 - Seite 2

Kommentare anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

Auch wenn ihr Links neuestes Abenteuer schon durchgespielt habt: Im riesigen Hyrule sind euch mit Sicherheit einige (...) mehr

Weitere Artikel

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Landwirtschafts-Simulator 2011

Alle Meinungen

LWS 2011 (Übersicht)