Test SAW II: Lässt Blut und Spielspaß gefrieren

von Philip Ulc (26. Oktober 2010)

In den Kinos läuft ab Anfang Dezember die 3D-Variante der Horror-Mär, und damit der siebte Filmstreifen. Bei der Versoftung ist Konami längst nicht soweit: Euch erwartet der erst zweite Teil - mit ähnlich guten Ideen und ähnlichen Macken wie der Vorgänger.

Psychopath Jigsaw alias Tobin Bell als Originaldarsteller kehrt zurück.Psychopath Jigsaw alias Tobin Bell als Originaldarsteller kehrt zurück.

Vor gut einem Jahr erschien mit Saw die erste Umsetzung der Filmreihe als Videospiel. Das verwundert nur auf den ersten Blick. Denn, punkten die Filme mittlerweile nur noch mit höchst makraben Sterbeszenen und Folterfallen, so stellt sich bei einem Videospiel die Frage: Können wir den Spieler von heute mit so etwas schocken und wie stellen wir das an (Stichwort: die eher maue Konsolengrafik)?

Dass ein solches Machwerk insbesondere in USK-Deutschland problematisch wird, haben viele vermutet, dem ist aber nicht so: Saw 2 - Flesh And Blood erscheint hierzulande ungeschnitten. Das liegt schlicht daran, dass ihr im Spiel aus den Folterräumen entkommen sollt, also nicht der aktive Part seid. Dennoch habt ihr hin und wieder die Wahl, Unschuldigen nicht zu helfen und ihnen damit den Tod zu bescheren oder ebenfalls um Freiheit kämpfende Gesellen den Kopf einzuschlagen - inklusive Blutspritzer an den Bildschirm.

Vorsichtig balanciert ihr mit den Schultertasten und dem Stick - in der Praxis nervig, da ungenau.Vorsichtig balanciert ihr mit den Schultertasten und dem Stick - in der Praxis nervig, da ungenau.

Zutaten aus dem Vorgänger

Rückblende: Der Vorgänger war storytechnisch zwischen den ersten beiden Filmen angesiedelt. U.a. in der Rolle von Detective Tapp habt ihr versucht, das "Spiel" von Psychopath Jigsaw zu überleben. Dabei habt ihr Rätsel gelöst, Gegner umgehauen und seid Fallen augewichen. Vor allem das träge Echtzeitkampfsystem hat SAW zu einem Survival-Horrorspiel gemacht.

Der Nachfolger nimmt sich fast alle Zutaten aus dem Vorgänger (ihr spielt beispielsweise den Sohn von Detectiv Tapp), krempelt aber die Gefechte um. Euch begegnen wesentlich weniger Feinde, und wenn, dann schaltet ihr sie in Quick-Time-Events aus. Hier eine Taste drücken, dort im rechten Moment reagieren. Diese Reaktionstests passen insgesamt besser in das ruhige Spielgeschehen, die auch bei den Rätseln und Fallen Hauptbestandteil sind. Die Fortsetzung bewegt sich spielerisch eher in Richtung Adventure denn als Action. Den richtig starken Gegner könnt ihr überdies nur ausweichen und sie in Elektrozäune oder Angründe rennen lassen. Keinem Kampf dürft ihr ausweichen, insgesamt ist das Spiel sehr linear.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Saw 2 - Flesh And Blood (Übersicht)