Test The Force Unleashed 2: Die Macht ist nicht mit diesem Spiel

von Redaktioneller Mitarbeiter (09. November 2010)

Die Macht ist mit ihm - Starkiller ist zurück und stellt sich seinem einstigen Lehrmeister Darth Vader! Zur Verfügung stehen ihm zwei Lichtschwerter und stärkere Machtkräfte. Ob das reicht, damit Star Wars - The Force Unleashed 2 ähnlich begeistert wie der Vorgänger?

Starkiller ist wieder da. Oder ist es doch nur ein Klon?Starkiller ist wieder da. Oder ist es doch nur ein Klon?

Schon der erste Teil schlug ein wie eine Bombe: Völlig unerwartet tauchte Starkiller unter den Fittichen von Darth Vader auf, um die restlichen noch lebenden Jedis zu töten. Zeitlich war die Story zwischen Teil 3 und 4 in der Star-Wars-Saga angesiedelt. Nun geht es erneut um Starkiller und seine Geschichte - denn so böse wie Lord Vader ihn versuchte zu erziehen, war er nicht.

Etwas verwundernd ist es schon, dass wir erneut in die Rolle von Starkiller schlüpfen, schließlich endete der erste Teil mit seinem Tod. Doch scheinbar hat er überlebt. Oder auch nicht - alles fängt damit an, dass Darth Vader einen Klon von Starkiller erschaffen hat und ihn nun aussenden will, um den richtigen Starkiller zu töten. Der Klon hat die Gedanken seines Originals übernommen und zweifelt schnell an seinem Vorhaben, ein Hologramm seiner Pilotin Juno zu zerstören. Er befreit sich und flieht aus den Klauen von Darth Vader.

Wer sich euch in den Weg stellt, landet zwangsläufig auf dem Boden.Wer sich euch in den Weg stellt, landet zwangsläufig auf dem Boden.

Geschichtenerzählen? Nicht vorhanden.

Nun beginnt die Suche nach Antworten. Es wird nicht sofort deutlich, ob ihr wirklich Starkiller seid oder doch nur einen Klon spielt. Im Ansatz ist hier eine interessante Geschichte zu erkennen, die jedoch nicht konsequent eingesetzt wird. Zu oft unterbrechen stumpfe Dialoge die Atmosphäre, zu selten gibt es die aus dem ersten Teil bekannten und bombastischen Zwischenquenzen, die für das einmalige Star-Wars-Feeling gesorgt haben. Zwar gibt es durchaus noch solche Momente, die begeistern und für Spannung sorgen, doch jene kann man an einer Hand abzählen. Es bleibt schleierhaft, warum die Begegnungen mit Yoda und Co nicht intensiver beleuchtet werden.

Ein weiteres Problem wird schnell deutlich, das erst dazu führt, dass die Story nicht in Fahrt kommt: The Force Unleashed 2 ist nach rund fünf Stunden durchgespielt. Und in der Zeit ist es schwer, eine unterhaltsame Geschichte zu erzählen. Der Vorgänger war mit seinen knapp zehn Stunden zwar auch nicht allzu umfangreich, doch da war das Geschichtenerzählen dank der Zwischensequenzen auf einem höheren Niveau.

Die Machtangriffe sehen spektakulär aus.Die Machtangriffe sehen spektakulär aus.

Die immer gleichen Gegner

Eines kann aber auch der Nachfolger immer noch sehr gut: bombastische Kämpfe liefern. Dieses Mal mit zwei Lichtschwertern ausgestattet, wirbelt und säbelt Starkiller spektakulär wie noch nie. Die Animationen sind durchweg geschmeidig und übermitteln ein einmaliges Kampfgefühl. Wenn wir inmitten einer Horde Sturmtruppen unsere Lichtschwerter kreisen lassen und das mit einem Machtschub kombinieren, wissen wir genau, wer wir sind: ein Jedi, den selbst Darth Vader fürchtet.

Blöd nur, dass euch die Entwickler fast durchgehend die gleichen Gegner vorsetzen. Gerade die normalen Sturmtruppen sind einfach zu besiegen und bieten kaum spielerische sowie äußerliche Abwechslung. Es gibt zwar noch zwei Gegnertypen, die sich gegen eure Lichtschwert- und Machtangriffe wehren können, doch auch hier ist das Vorgehen zum Erfolg sehr schnell erkannt. Gerade das wird rasch zum Problem: Obwohl sich unsere Fähigkeiten mit den Machtangriffen kombinieren lassen und dies wirklich spektakulär aussieht, sind es meist dennoch die gleichen Angriffe, die ihr ausführt, um zum Ziel zu gelangen. Es zieht schnell Eintönigkeit ein, da die Standardgegner viel zu leicht zu besiegen und der Held zum Teil viel zu stark ist.

Dieses Video zu SW - The Force Unleashed 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Star Wars - The Force Unleashed 2

xChuckyLPx
65

Ihr habt die Wahl

von gelöschter User

Alle Meinungen

SW - The Force Unleashed 2 (Übersicht)