Test Two Worlds 2 - Seite 3

Auch atmosphärisch macht Two Worlds 2 einiges her.Auch atmosphärisch macht Two Worlds 2 einiges her.

Freie Charakterentwicklung

Ebenso verbessert wurde das sogenannte Crafting-System: So gut wie jede Waffe könnt ihr komplett auseinandernehmen und dafür verwenden, um andere Gegenstände aufzurüsten. Das klingt simpel, ist es auch. Aber der Aufwand spielt eine wichtige Rolle. Zu Beginn ist es noch leicht, die Waffen zu verbessern, mit der Zeit aber wird es richtig schwer - schließlich wird die Waffe später durch das Aufrüsten sehr viel stärker.

Genau so flexibel wie im Vorgänger ist die Charakterentwicklung auch beim zweiten Teil. Ihr entscheidet euch zu Beginn nicht für irgendeine Klasse, sondern nur für zahlreiche optische Änderungen. Nach jedem Levelaufstieg bekommt der Held vier Punkte. Damit lassen sich Ausdauer, Magiekraft, Lebensenergie und Stärke beeinflussen. Zudem erhaltet ihr auch zwei Skill-Punkte, die ihr in zahlreichen Fähigkeiten investieren könnt. Dadurch seid ihr an keine Klasse gebunden und könnt, ähnlich wie beim Magiesystem, wild herumexperimentieren. Wollt ihr ein magiebegabter Waldläufer sein oder doch als feuerballwerfernder Assassine durch die Gegend laufen? Was immer ihr euch vorstellt, es ist möglich und das motiviert in jeder einzelnen Minute.

Unzählige Zauber lassen sich erstellen.Unzählige Zauber lassen sich erstellen.

Das dicke Ende

Doch ganz ohne Kritik kommt Two Worlds 2 nicht weg. Immerhin stimmt die Balance im Spiel nicht. Zu Beginn sind Magier echte Bubis, die nicht wirklich stark sind, aber von Stufe zu Stufe werden sie merklich mächtiger und teilen so arg aus, dass viele Gegner einfach sofort erledigt sind. Selbst wirklich mächtige Viecher, die auch als Krieger nicht sofort zu besiegen sind, sterben nach ein, zwei Zaubersprüchen. Das darf nicht sein und sollte geändert werden.

Wirklich übel sind die vielen Menüs, die euch die Entwickler vor den Latz knallen. Es sieht zwar alles irgendwie typisch nach Rollenspiel aus, aber es fehlt einfach ein echtes Tutorial, indem wichtige Symbole erklärt werden. Zudem sind einige Sachen einfach blöd gelöst. Wieso muss ich beim Händler alles einzeln anklicken, kaufen und bestätigen? Das ist auf Dauer extrem nervig, da sich der Weg zum Händler im Verlaufe des Spiels kräftig summiert. Dennoch können diese Kritikpunkte nicht unseren Eindruck schmälern, dass Two Worlds 2 ein sehr gelungenes Spiel ist. Zumal es nicht nur die Kernelemente sind, die uns begeistern - es gibt so viele Minispiele, mystische Orte und Details, die Two Worlds 2 in die Meisterklasse der Rollenspiele befördern.

Pro:

  • spannende Geschichte
  • ausgeklügeltes Magiesystem
  • schöne Grafik
  • exzellente deutsche Sprachausgabe
  • abwechslungsreiche Quests
  • lebendige Welt
  • interessante Charaktere
  • umfassendes Skill-System

Contra:

  • unübersichtliche Menüs
  • zäher Einstieg
  • teils steife Animationen
  • emotionslose Gesichter
  • mäßige Spiel-Balance

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Nachdem ich zuletzt Gothic 4 spielte, ist Two Worlds 2 ein wahrer Segen. Wow, tut das gut. Da habe ich erst gemerkt, wie unfassbar schlecht im Grunde Arcania und wie unfassbar gut Two Worlds 2 ist. Schon zu Beginn fällt die fabelhafte Synchronisation auf, die auch in gekonnt präsentieren Zwischensequenzen gut zur Geltung kommt. Auch das umfangreiche Magiesystem hat mich jede einzelne Minute motiviert, dabei bin ich gar nicht so der Magie-Spieler. Mindestens genau so umfassend ist die Charakterentwicklung und das Handswerksystem - es ist alles durchdacht und fordernd.

Allerdings stimmt das Verhältnis der Klassen nicht. Gerade zum Ende hin wird der Magier deutlich zu stark, während der Krieger eher schwächer wird. Hier sollte Reality Pump mit einem Patch nachbessern. Und sie sollten vielleicht noch einmal die Menüs überarbeiten, die in der jetzigen Form selbst Genre-Veteranen ausbremsen. Nichtsdestotrotz ist Two Worlds 2 ein Rollenspiel, das mich sofort gepackt hat und selbst mit der starken Konkurrenz mithalten kann. Hut ab!

Dieses Video zu Two Worlds 2 schon gesehen?
87 Spieletipps-Award

meint: Ein Rollenspiel aller erster Güte: tolle Grafik, fantastische Synchronisation, spannende Story. Two Worlds 2 kann es mit den ganz Großen aufnehmen!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Two Worlds 2 (Übersicht)