Test Elder Scrolls 4 - Isles - Seite 2

Meinung von Daniel Frick

Was "Gothic 3" schon zu Beginn geschafft hat, scheint mir "Oblivion" eher spät anzustreben. Auch wenn die Mängelliste nicht ganz so lange ist, der Eindruck bleibt, dass man vielleicht wieder einmal etwas zu früh die Master-CD ins Presswerk gegeben hat. "Shivering Isles" mit den beiden Aspekten "Mania" und "Dementia" spielt sich toll und wird jedem großen Spaß machen, der das Hauptprogramm mochte. Wenn alles rund läuft. Aber das ist in meiner Erfahrung leider nicht immer gegeben. Schade, dass wieder mal die Spieler das Nachsehen haben. An Atmosphäre und vor allem an Umfang gemessen ist "Shivering Isles" besser als "Knights of the Nine". Bei der Bedienung schafft es Bethesda aber, ins Mittelmaß abzusinken. Für mich ein bleibender Eindruck, denn es wird laut dem Entwickler keine neuen Inhalte für "Elder Scrolls IV" mehr geben.

78

meint: Standesgemäßes, etwas kurzes Oblivion-Addon - ideal für Entdecker. Atmosphärisch dichte und witzig garnierte Story.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Elder Scrolls 4 - Shivering Isles

Alle Meinungen

Elder Scrolls 4 - Isles (Übersicht)