Test Rapala Pro Bass Fishing - Seite 3

Wenn ihr euren Köder innerhalb des grünen Kreises versenkt, winkt ein Anlock-Bonus.Wenn ihr euren Köder innerhalb des grünen Kreises versenkt, winkt ein Anlock-Bonus.

Verschwommenes Bild

Neben der miesen Umsetzung der Controller-Steuerung ist auch die Landschaft nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Okay, manche Spiegelungen im Wasser wie zum Beispiel ein Regenbogen sind gut gelungen. Ansonsten birgt der Titel grafisch gesehen keine Besonderheiten und schwimmt auf souveränem Niveau, verwaschene Texturen sind allerdings oft erkennbar. Darüber hinaus wirken die Animationen eures Anglers manchmal ein bisschen ernüchternd. Vor allem bei Nahaufnahmen vermitteln den Eindruck, in ein leeres Gesicht zu schauen, obwohl man gerade den ersten Preis abgeräumt hat.

Die Steuerung eures Bootes ist vor allem beim Angel-Controller sehr unsauber programmiert. Wollt ihr nach links, fahrt ihr auf einmal nach rechts und umgekehrt. Oder das Boot beschließt, einfach mal rückwärts zu fahren. Dies kann vor allem bei wertvollen Sekunden im Turnier sehr nervig sein. Zuletzt hat sich Activision wohl auch gegen einen Online-Modus entschieden, weswegen ihr lediglich zu zweit vor dem Fernseher gemeinsam angeln könnt. Dafür sticht aber der rockige Soundtrack ins Ohr. Gerne hören wir während eines harten Kampfes kraftvolle Riffs als irgendeine öde Aneinanderreihung von langweiligen Tönen.

Pro:

  • eigener Angel-Controller
  • komparatibel zu Move
  • reichlich Ausrüstung
  • rockiger Soundtrack
  • fairer Schwierigkeitsgrad
  • Monsterfische in jedem Gewässer
  • spannende Fischkämpfe...

Kontra:

  • ...die sehr erschöpfend sein können
  • miese Steuerungstücken
  • ausdruckslose Mimik
  • kein Online-Modus
  • matschige Texturen

Meinung von Dennis ter Horst

Rapala Pro Bass Fishing ist eine souveräne Angel-Umsetzung. Viele Fische wollen gefangen und Köder passend gewählt werden. Die Einhol-Techniken erfordern Geschick. Darüber hinaus passt der Schwierigkeitsgrad, wobei ihr bei den härtesten Wettkämpfen zügig angeln solltet, da eure Konkurrenz nicht schläft. Vor allem ist es ein erleichterndes Gefühl, nach einem langen und harten Kampf einen dicken Brocken einzuholen. Die Steuerung birgt einige Tücken und Fehler, was sich bei wichtigen Turnieren nachteilig auswirkt. Da bringt auch der Dualshock keine Freude, wenn ihr nach mehreren Fängen mit dem Angel-Controller mal etwas Luft holen wollt. Dafür ist dies aber ein weiteres Spiel, das sich mit Sonys frischer Bewegungssteuerung Move spielen lässt. Zumindest die Anglerfreunde unter euch dürfen also beherzt zuschlagen. Petri Heil!

70

meint: Für Freunde des Sports ist Rapala Pro Bass Fishing eine gute Simulation. Ärgerliche Steuerungsschwächen trüben allerdings den Spielfluss.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rapala Pro Bass Fishing (Übersicht)