Test Pokemon Ranger 3 - Seite 3

Der Baum liegt nicht mehr lang im Weg!Der Baum liegt nicht mehr lang im Weg!

Eingestreute Minirätsel

Zum Fortkommen im Spiel ist es des öfteren auch nötig, Hindernisse zu überwinden. Baumstämme wollen zersägt, Spinnennetze abgefackelt und Feuer gelöscht werden. Für diese Arbeit dürft ihr eure mitgeführten Pokémon einsetzen, vorausgesetzt, sie verfügen über die nötige Fähigkeitt. Welche Eigenschaft nötig ist, erfahrt ihr einfach durch Antippen des Hindernisses. Falls kein Begleiter die nötige Fähigkeit besitzt, solltet ihr die Umgebung gut nach geeigneten Pokémon absuchen, zumeist sind die erforderlichen Tierchen in der Nähe zu finden.

Der Haken bei der Sache: sobald ihr ein Pokémon für eine Aufgabe eingespannt habt, macht es sich nach getanem Gefallen für immer von dannen - also überlegt euch gut, welchen eurer Begleiter ihr dafür opfert. Andere Rätsel erfordern beispielsweise das Umleiten von Lichtstrahlen mithilfe von Spiegeln; nichts, was eure grauen Zellen überlasten sollte, aber eine nette Abwechslung.

Mit solchen Runen ruft ihr legendäre Pokemon herbei.Mit solchen Runen ruft ihr legendäre Pokemon herbei.

Mehrspielerherausforderungen

An einer bestimmten Stelle findet ihr im Spiel alte Tempel, die eine Reihe von speziellen Missionen beherbergen. Zu diesen könnte ihr fortan per drahtloser Verbindung bis zu drei weitere Ranger einladen. Sollten keine Kumpels zur Stelle sein, ist das aber auch nicht schlimm, denn auch alleine sind die Herausforderungen gut lösbar. Üblicherweise sollen unter Zeitdruck zunächst bestimmte Aufgaben erfüllt werden wie beispielsweise das Einfangen bestimmter Pokémon, wofür wiederum Schatztruhen und Warp-Felder nützlich sein können, bevor man schließlich am Ausgang des Tempels mit einem besonders starken Pokémon konfrontiert wird.

Lohn der Plackerei: In diesen Missionen freigespielte Pokémon könnt ihr im Anschluss auch in der Kampagne zu Hilfe rufen. Neben diesen Herausforderungen gibt es auch die Möglichkeit, über eine Wi-Fi-Verbindung weitere Download-Missionen herunterzuladen.

Pro

  • Leichte Stylus-Steuerung
  • Zügiges Kampfsystem
  • Umfangreiche Kampagne
  • Runen als neues Spielelement
  • Liebevoll gezeichnete Grafik

Contra

  • Sehr einfach
  • Ähnlich wie Vorgänger
  • Äußerst viel Text
  • Sound etwas dudelig

Meinung von Roland Mühlbauer

Ich bin froh, dass ich das Spiel testen sollte. Andernfalls hätte ich nämlich nach den ersten langatmigen Textpassagen, in denen jedes Detail des Spieles ausführlich erörtert wird, irgendwann die Lust verloren und das Modul wäre wahrscheinlich im Schrank verstaubt. So habe ich weitergespielt und Gefallen daran gefunden, der Geschichte zu folgen und zu sehen, was aus meinen Rangern, ihren Freunden und auch den Gegnern wird - die typische Seifenopern-Anziehungskraft eben.

Ebenso kann ich bei einigen Kommentaren der Figuren herzhaft schmunzeln. Die Geheimnisse der Inseln zu erforschen und immer wieder neue Pokémon zu entdecken macht Freude. Klar sind die Kämpfe nicht besonders anspruchsvoll, aber sie gehen flott über die Bühne. Also eher ein Spiel für entspannte Abende, wenn man tagsüber eh schon genug Stress hatte und keine großen Herausforderungen mehr braucht, aber nett unterhalten werden möchte.

75

meint: Der dritte Teil der Serie mit dem Stylus-Kampfsystem, bei dem man die Gegner pfeilschnell umkreisen soll. Jetzt auch mit Runen! Kinderleicht und kindertauglich.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Ranger 3 (Übersicht)