Test Fist of the Northstar: Konkurrenz für Street Fighter

von Redaktioneller Mitarbeiter (16. November 2010)

Ohne das übliche Rühren der Werbetrommel kam Fist of the Northstar - Ken's Rage auf den Markt. Dabei handelt es sich um ein Spiel zu einem Manga-Klassiker. Ein Grund, die Sache genauer unter die Lupe zu nehmen.

Kenshiro ist auf dem Weg zu seinem Erzfeind.Kenshiro ist auf dem Weg zu seinem Erzfeind.

In Fist of the North Star - Ken's Rage geht es um den Kämpfer Kenshiro, der die Kunst des Hokuto Shinken beherrscht. Er kann mit seinen Fäusten mächtig austeilen, zerteilen und durchteilen - Fist of the Northstar ist extrem brutal und nichts für zarte Gemüter.

Sobald Ken mit seinen Fäusten zuschlägt, platzen sämtliche Körper, die er trifft. Dabei warnt das Spiel vorher noch, dass es hier nicht gerade zimperlich zugeht. Doch warum ist Ken so sauer, dass er alles vernichten muss? Er ist auf dem Weg zu seinem Erzfeind Raoh und durchquert dabei eine postapokalyptische Welt, die durch einem Atomkrieg vollkommen zerstört wurde. Nun wird alles von zahlreichen Banden und Gangs kontrolliert, die es euch auf dem Weg zu eurem Erzfeind sehr schwer machen.

Die Charaktere sind interessant gestaltet.Die Charaktere sind interessant gestaltet.

Wenig Abwechslung

Die japanischen Entwickler Koei sind bekannt dafür, spektakuläre, aber auf Dauer eintönige Massenschlachten zu bieten - Dynasty Warriors Strikeforce und weitere Titel der Reihe entspringen ihren Tastaturen. Und auch in Fist of the Northstar geht es spektakulär zur Sache, doch die Gegnerzahl ist weit geringer. Auch die berühmte Dynasty-Warriors-Eintönigkeit ist nicht mit dabei - ganz so eintönig wird es nämlich nicht.

Ihr könnt schnelle und harte Schläge miteinander kombinieren, so dass die meisten Standard-Gegner schnell zerplatzen. Es fehlt hier auf Dauer die Abwechslung, da der größte Teil des Spiels aus Abschlachten eben dieser Gegner besteht. Nur ab und zu gibt es einen Zwischen-Boss, dessen Taktik aber schnell durchschaut ist. Doch sie sorgen für eine willkommene Abwechslung und verlangen von euch, sämtliche Kombos zu benutzen und klug vorzugehen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Fist of the North Star - Ken's Rage

Alle Meinungen

Fist of the North Star (Übersicht)