Test Dance Central - Seite 2

Versucht, die Bewegungen perfekt nachzuahmen, um eine hohe Punktzahl zu erreichen.Versucht, die Bewegungen perfekt nachzuahmen, um eine hohe Punktzahl zu erreichen.

Nach den Sternen greifen

Dance Central zu verstehen ist also nicht schwer, dafür könnte es an der Umsetzung hapern. Selbst das einfache "Pokerface" dürfte so manchem Schwierigkeiten bereiten. Bedrückt stellt man dann fest, dass das Publikum buht und das Spiel die Bewegungen stark kritisiert. Wann immer ein Spieler zudem eine Bewegung nicht richtig ausführt, markiert das Spiel das betroffende Körperteil auf dem Bildschirm rot. Dadurch bleiben die Sternenanzeige und Punktzahl niedrig, wie deprimierend! Und das obwohl wir "Pokerface" als einfachsten Tanz empfohlen haben ...

Einsteiger tun sich im ersten Moment bei Dance Central schwer. In der Disco schafft es ein Großteil der Leute gerade einmal so, im Takt der Musik von einem Bein aufs nächste zu wippen und bei Dance Central wird gleich eine ganze Choreografie erwartet. Aber keine Sorge, selbst blutigen Anfängern kann das Spiel schnell Spaß machen. Ihr solltet aber bereit sein, zu lernen und ein wenig zu trainieren.

In der Tanzschule könnt ihr jeden Schritt nach und nach lernen.In der Tanzschule könnt ihr jeden Schritt nach und nach lernen.

Aller Anfang ist schwer

Nach dem ersten Tanzversuch werdet ihr sicherlich die Tanzschule im Spiel aufsuchen. Diese erklärt euch Schritt für Schritt die Bewegungen eines Liedes, die sich im Übrigen in jedem Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Über 100 Tanzschritte werdet ihr so nach einiger Zeit lernen und schnell euren Fortschritt erkennen.

In der Tanzschule bekommt ihr jede Bewegung vorgetanzt und sollt diese perfekt absolvieren. Falls euch das normale Tempo zu schnell ist, könnt ihr auf Zeitlupe umschalten und den Schritt langsam imitieren. Habt ihr den Fehler in eurer Ausführung gefunden und die Bewegung verinnerlicht, kommt es zum nächsten Schritt. So geht der ganze Modus weiter, bis ihr einen Song aus dem Effeff beherrscht. Dann lohnt es sich nicht nur, das Lied mit den gewonnenen Erkenntnissen zu tanzen und über das verbesserte Ergebnis zu strahlen, sondern auch den Trainingsmodus anzuschalten. Dieser zählt obendrein eure verbrannten Kalorien und bietet so noch einen weiteren Ansporn, das Tanzbein zu schwingen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dance Central (Übersicht)