Test FlingSmash - Seite 2

Sammelt viele der Sterne, um mehr Punkte und zusätzliche Leben zu gewinnen.Sammelt viele der Sterne, um mehr Punkte und zusätzliche Leben zu gewinnen.

Viele Welten warten

Sandige Strände, luftige Höhen und tiefe Gewässer sind nur einige der Schauplätze, die ihr mit Ping erkundet. Jede Welt beinhaltet zudem neue Umstände, die auf euch zukommen. Während ihr in der einen Welt zum Beispiel zu einem winzigen Ping geschrumpft werdet, seid ihr in einem anderen Areal so schwer wie ein dicker Metall-Ball. Dadurch kommt Abwechslung in die Levels, die meist recht schnell durchkämmt sind.

Für alles, was ihr zerstört bekommt ihr Punkte. Am Ende jedes Welten-Abschnitts zählt das Spiel diese zusammen und bewertet sie mit einem entsprechenden Rang. Hier lohnt es sich, einige bereits besuchte Areale noch einmal zu erkunden, da ihr durch möglichst viele A- und S-Ränge Minispiele freischaltet. Diese bieten jedoch nur kurz Spaß, da die Minispiele eher simpel gestaltet sind und sich teilweise ähneln. Allerdings machen diese sowie das Hauptspiel selbst natürlich eine Ecke mehr Spaß, wenn ihr euch einen Freund dazu holt, der mit euch die Wii-FB schwingt. Dieser übernimmt dann die Rolle von Lana, die Ping mit Tat und Schwung zur Seite steht. In manchen Levels sind auch besondere Frucht-Blöcke, die euch für einige Sekunden eine besondere Kraft verleihen, wenn ihr drei von der gleichen einsammelt. Ergattert ihr zum Beispiel drei Kirschen, vervielfacht euer sich Held und ihr schwingt mit drei Pings über den Bildschirm. Wobei ihr mit drei Äpfeln mehr Kraft bekommt und durch so gut wie alles rast, was euch in die Quere kommt.

Ping und Lana haben gemeinsam wesentlich mehr Spaß, wodurch ihr auch schneller an mehr Punkte kommt.Ping und Lana haben gemeinsam wesentlich mehr Spaß, wodurch ihr auch schneller an mehr Punkte kommt.

Zu viel des Guten

So innovativ die Spielidee auch ist - das ständige Schwingen der Fernbedienung ermüdet nach einiger Zeit euren Arm und zwingt euch zu pausieren. Hier hat es Nintendo mit der Bewegungssteuerung etwas übertrieben, da ihr schließlich pausenlos euren Arm in die gewünscht Richtung bewegt, in die euer Held fliegen soll. Auch grafisch hat die Wii einiges mehr auf dem Kasten als das, was ihr in Fling Smash zu sehen bekommt. Unschöne Texturen und magere Details zeigen sich überall - vor allem im "dunklen Raum" ist dies sehr auffällig. Die Spielzeit hält sich ebenfalls in Grenzen: Nach gerade mal knappen vier Stunden lief der Abspann über den Bildschirm. Ein paar mehr Levels pro Welt hätten dem Spiel gut getan, da ihr nur wenige Minuten in einem Abschnitt verbringt. Natürlich seid ihr länger beschäftigt, wenn euch der Ehrgeiz packt und ihr überall einen S-Rang erzielen wollt.

Dafür hat Nintendo an diejenigen unter euch gedacht, die sich noch nicht mit dem zusätzlichen WiiMotion-Plus-Adapter ausgestattet haben. Wer nämlich ein paar Euro mehr auf die Ladentheke knallt, kann sich ein Bundle sichern, welches das Spiel und die neuste Wii-Fernbedienung enthält, in der WiiMotion Plus bereits integriert ist. Da lohnt sich die Überlegung, denn eine Fernbedienung ist allein schon teurer als so manches Wii-Spiel.

Pro:

  • innovative Spielidee
  • nette Extras
  • Bundle mit neuer Wii-Fernbedienung
  • unterstützt WiiMotion Plus
  • Koop-Modus

Kontra:

  • Minispiele ähneln sich
  • pausenloses Schwingen
  • grafisch nicht zeitgemäß
  • kurze Spieldauer

Meinung von Dennis ter Horst

Anfangs hatte ich mit Fling Smash eine Menge Spaß. Den kleinen Ping durch die Levels zu schwingen macht Laune - vor allem die Extras haben es mir angetan. So einfach ist es nämlich gar nicht, in jedem Level an die drei Münzen zu kommen. Die Welten werden mit der Zeit kniffliger und erfordern mehr Geschick von euch. Nach kurzer Zeit empfand ich die Abschnitte aber als wiederholend. Es kam mir vor, als würde ich Manches schon kennen, obwohl ich manche Stellen vorher noch nie passiert hatte.

Darüber hinaus hat es mich sehr geärgert, dass ich nach kurzer Zeit schon mit allem durch war und entweder nur noch bessere Ränge erzielen oder mich auf die Minispiele stürzen konnte. Diese ähneln sich für meinen Geschmack aber zu sehr, da ihr auch hier lediglich die Fernbedienung schwingt. Das ständige Schwingen ging mir nach einiger Zeit definitiv auf die Nerven, da wirklich nichts Anderes ansteht.

72

meint: Fling Smash sticht mit einem innovativem Spielkonzept hervor. Allerdings fällt Pings Abenteuer zu kurz und etwas eintönig aus.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - FlingSmash

Alle Meinungen

FlingSmash (Übersicht)