Test NBA Jam - Seite 3

Nicht wirklich clever - oft stehen Computergegner dumm rum und reagieren nicht.Nicht wirklich clever - oft stehen Computergegner dumm rum und reagieren nicht.

Freischaltbares und Online-Modus

Wie von NBA Jam gewohnt, hagelt es Freischaltbares. In der Classic Campaign warten zusätzliche Herausforderungen, die so genannten Boss-Battles und die Legenden-Teams. Besiegt etwa die Knickerbocker Patrick Ewing und John Starks oder weist Altmeister Larry Bird in seine Schranken - wenn ihr die Altstars besiegt, wählt ihr sie fortan in der Teamwahl an. Ebenso warten Mannschftsmaskottchen auf ein Duell wie auch die US-Hip-Hopper Beastie Boys. Als Anspielung auf die Super-Nintendo-Version ist US-Präsident Barack Obama spielbar - damals auf dem SNES ließ sich Ex-Präsident Bill Clinton ins Spiel programmieren.

Im Gegensatz zur Wii-Version spendiert EA den HD-Fassungen einen Online-Modus. Das ist auch bitter nötig, denn die Intelligenz der Computergegner ist schwach. Oft übertölpelt ihr sie mit Ellenbogen-Checks und versenkt den Ball mit spektakulären Dunkings. Gegen menschliche Mitspieler sind die Laufwege und Schussoptionen nicht so leicht ausfindig zu machen - als Partyspiel ist NBA Jam in jedem Fall empfehlenswert.

Pro:

  • unkomplizierte Basketball-Action
  • bekannte Spielmechanik
  • Original-Lizenzen
  • kultige Sprüche wie "He is on fire"
  • neue abgedrehte Dunkings
  • frische Spielmodi
  • Online-Modus
  • viel Freischaltbares

Contra:

  • animationssteife Hintergründe
  • schwache Gegner-KI
  • auf Dauer eintönig

Meinung von Philip Ulc

Auf die Rückkehr von NBA Jam habe ich mich besonders gefreut: Ich bin NBA-Fan, liebe Videospiele und mag die Jam-Reihe. Etwas ernüchtert war ich dann doch, dass NBA Jam gegenüber der Wii-Version kaum verändert ist. Nur die Auflösung ist hochgeschraubt, die Animationen insbesondere der Hintergründe bleiben sehr reduziert.

Die neuen Modi wie Smash gefallen auf den ersten Blick und machen anfangs Spaß. Ebenso wie beim Hauptmodus der Classic Campaign stellt sich aber allzu schnell Routine ein. Die Arcade-Action lahmt und hält nicht lang bei der Stange. Dafür geht online richtig die Post ab - stellt euch aber auf frustrierend viele Ellenbogen-Cheks ein.

75

meint: Launiger Arcade-Basketball für das flotte Spiel zwischendurch - in der Runde ein Partyhit, alleine auf Dauer öde.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Prey: Nur wenige Wochen nach Veröffentlichung bereits stark reduziert

Prey: Nur wenige Wochen nach Veröffentlichung bereits stark reduziert

Noch keinen ganzen Monat lang ist Prey aus dem Hause Arkane Studios inzwischen auf dem Markt, schon gibt es den Egoshoo (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NBA Jam (Übersicht)