Test Majin and the Forsaken Kingdom - Seite 2

Ohne Teamarbeit geht hier gar nichts.Ohne Teamarbeit geht hier gar nichts.

Ohne den Riesen geht nichts

Doch manchmal ist Majin auch ein unheimlich lebendiger und fröhlicher Typ. Er freut sich nach getaner Arbeit, tanzt fröhlich herum und niest manchmal auch. Er hat unterschiedliche Seiten und ihr baut schnell eine Verbindung zu ihm auf. Er wird zu einem treuen Freund, der euch hilfreich im Kampf zur Seite steht und euch auch außerhalb davon zuhört. Gerade zum Ende des rund 18-stündigen Abenteuers wird die Freundschaft immer enger und Majin zu einem der liebenswertesten Charaktere der Videospiele-Geschichte.

Auch spielerisch hat Majin and the Forsaken Kingdom eine Menge zu bieten. Ihr kämpft, erkundet und rätselt im Team mit eurem Begleiter. Dabei könnt ihr ihm Befehle geben, sodass er euch folgen oder doch lieber warten soll. Denn einige Passagen im Spiel könnt nur ihr allein bewältigen: So klettert ihr oft an höher gelegene Orte, um Schalter zu betätigen, damit der wartende Majin danach ein Tor öffnen kann. In den Kämpfen ist euer treuer Freund noch viel wichtiger: Ohne ihn seid ihr kaum in der Lage, die Krieger der Finsternis zu besiegen.

Majins Spezialfähigkeiten sind sehr mächtig.Majins Spezialfähigkeiten sind sehr mächtig.

Simples Kampfsystem

Im Kampf ist Majin unerlässlich. Er hat Spezialkräfte, die noch viel stärker sind: Er kann Blitze aussenden, Windstöße benutzen und Feuer einsetzen. All diese Fähigkeiten sind wichtig, um gegen die vielen Schergen zu bestehen. Denn Tepeu selber hat zwar in einem Stab die Kraft des Riesen, kann aber nur mäßig austeilen und ist gegen viele Gegner chancenlos. Dabei funktioniert das Kampfsystem relativ simpel: Ihr schickt Majin auf einen Gegner, haut jedoch auch selber zu. Ihr könnt einen normalen und einen stärkeren Angriff landen. Wenn zudem eine kleine Leiste gefüllt ist, könnt ihr per Tastendruck eine Kombo mit Majin auslösen, die ziemlich mächtig ist.

Auch wenn die Kämpfe simpel von statten gehen, so ist dennoch Teamwork gefragt. In einigen Fällen muss Tepeu die Gegner erst anlocken, damit Majin, wenn ihr ihm Bescheid gibt, ein Felswand auf die Gegner stößt. Doch das ist oft schwer in den Levels ersichtlich, sodass ihr teilweise direkt in den Kampf stürmt. Daher empfiehlt es sich, vorher die Gegend genau auszukundschaften.

Auch größere Gegner machen vor euch keinen Halt.Auch größere Gegner machen vor euch keinen Halt.

Pure Schönheit

Auch bei den zahlreichen Rätsel ist das wichtig. Denn Majin and the Forsaken Kingdom lebt von den sehr schwierigen Rätsel-Einlagen. Oft sind dabei die einzelnen Kräfte Majins erforderlich. Das eine Mal muss er seinen Windstoß einsetzen, um ein gigantisches Fass aus dem Weg zu räumen, ein anderes Mal benötigt ihr seine elektrischen Fähigkeiten. Lobenswert: Der Schwierigkeitsgrad ist angenehm hoch ohne unfair zu sein.

Einige Rätsel benötigen schon einiges an Hirnschmalz, da die Levels teils riesig sind und ihr oft über weite Strecken laufen müsst. Ebenfalls positiv ist, dass es keine direkten Hilfen gibt. Ihr seid darauf angewiesen, von selbst die Rätsel zu verstehen und die Wege zu finden - im Zeitalter von automatisierten Spielmechaniken ist das angenehm knackig. Wirklich kreativ ist dabei der Levelaufbau, der durch abwechslungsreiche Orte und viele verstecke Schätze überzeugt. Viele wunderschöne Orte sind dabei, wenn ihr zum Beispiel mit Majin unter einem Baum des Lebens über seine Vergangenheit redet und dabei die Schönheit des über euch ragenden Baums bewundert. Einfach herrlich!

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Majin and the Forsaken Kingdom

Alle Meinungen

Majin and the Forsaken Kingdom (Übersicht)