Test Apache - Air Assault - Seite 2

Hoch fliegende Hubschrauber sind schwebende Zielscheiben.Hoch fliegende Hubschrauber sind schwebende Zielscheiben.

Nichts für Weicheier

Schon vor der ersten Mission fällt die minimalistische Präsentation auf. Im Hauptmenü dreht sich zwar noch ein schickes Modell eines AH64, meistens dominiert allerdings grüne Schrift auf schwarzem Grund. Selbst die Missionsbeschreibungen flimmern in dieser Form über den Monitor. Aufwendige Rendersequenzen oder einen Sprecher erwartet ihr vergeblich. Hin und wieder verdeutlicht das Spiel jedoch die Geschehnisse in Spielgrafik. Zum Beispiel in der zweiten Mission, als die Hölle losbricht und Artilleriegranaten auf dem Flugfeld einschlagen. Einen Kollegen holt es während des Starts vom Himmel, man selbst startet jedoch unbehelligt und kann dem Gegner einheizen.

Hier zeigen sich erneut die Differenzen zwischen den Schwierigkeitsgraden. Im Trainingsmodus könnt ihr ohne groß darüber nachzudenken sämtliche Waffensysteme leer schießen. Nach einigen Minuten füllen sie sich automatisch wieder auf. In den schwierigeren Einstellungen sollt ihr dafür hingegen zurück zur Basis und dort landen. Außerdem sollte man sich im schwierigsten Modus nicht abschießen lassen, denn dann muss man diese von vorne beginnen, während man im Training nah zum Abschussort wieder eingesetzt wird.

Nach erfolgreichen Einsätzen bleibt meist nur ein Trümmerfeld zurück.Nach erfolgreichen Einsätzen bleibt meist nur ein Trümmerfeld zurück.

Ein einfaches Rezept

Schnell reift die Erkenntnis heran, dass Taktik von entscheidender Bedeutung ist. Obwohl fast sämtliche Missionen nach dem Schema "Zielgebiet anfliegen, sämtliche Ziele bekämpfen" ablaufen, solltet ihr euch nie in Sicherheit wähnen. Fußsoldaten erfasst euer Radar nicht, ihr lokalisiert sie mit den Kameras oder anhand von Rauchspuren nach Raketenabschüssen.

Da zudem meist deutlich mehr Feinde als Raketen vor Ort sind, empfiehlt es sich, aus der Deckung heraus zu feuern und im realistischen Modus hin und wieder zur Basis zu fliegen um neue Munition aufzunehmen. Dieses Prinzip mag sehr simpel klingen, trotzdem wird es selten langweilig in der Luft. Das liegt vor allem an der wechselnden Umgebung: Zerklüftete Schluchten fordern vom Piloten ein anderes Vorgehen als flache Savanne.

Aus dem Cockpit sieht man zwar weniger, der Realismus steigt jedoch extrem.Aus dem Cockpit sieht man zwar weniger, der Realismus steigt jedoch extrem.

Gemeinsam in der Kanzel

Besondere Koordination ist im lokalen Mehrspielermodus gefragt. Hier steuert ein Spieler den Hubschrauber, während der andere sich um die Waffensysteme kümmert. Das ist durchaus realistisch und kurzweilig. Online hingegen erheben sich mehrere Apaches, wobei jeder Pilot eine eigene Maschine steuert.

Technisch ist Apache: Air Assault im besten Sinne des Wortes solide. Zwar fehlen Höhepunkte wie Missionsbesprechungen als Video, der Kern des Spieles funktioniert jedoch gut. Grafisch machen die Hubschrauber einiges her, allerdings dürften die Texturen gerne höherauflösend sein und gelegentlich etwas flüssiger laufen. Die Steuerung geht, vorausgesetzt man verfügt über etwas Genre-Erfahrung, schnell ins Blut über und spätestens im realistischen Modus sind die Missionen trotz der offensichtlich verwendeten Skripte und wie aus dem Nichts auftauchenden Gegner unterhaltsam und fordernd. Dabei erreicht das Spiel allerdings nie den Realismusgehalt des alten Apache Longbow von Janes, von Gunship oder von Apache Havoc am PC. Von einem simplen Actionspiel ist es allerdings auch weit entfernt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Apache - Air Assault

Cun14
80

Schönes Spiel

von Cun14 (155)

Alle Meinungen

Apache - Air Assault (Übersicht)