Test Disney Micky Epic: Deus Ex trifft auf Micky Maus

von Sandra Friedrichs (06. Dezember 2010)

Die Maus mit der roten Unterhose war früher aus keinem Disney-Film wegzudenken. Nun soll sie auch die Wii erobern. Das verspricht Entwickler-Legende Warren Spector (Deus Ex). Ganz gelingen dürfte dieses Vorhaben vermutlich nicht.

Muckmäuschenstill hat Micky eine ganze Welt zerstört. Bravo!Muckmäuschenstill hat Micky eine ganze Welt zerstört. Bravo!

Micky betritt eines Nachts einen magischen Spiegel und landet unbemerkt in einem fremden Arbeitszimmer. Ein Magier sitzt an seinem Schreibtisch und malt. Micky versucht still und leise näher zu kommen und erhascht einen Blick auf das Kunstwerk. Der Zauberer verpasst der Nachbildung einer Miniaturwelt einen bunten Anstrich. Dabei benutzt er einen magischen Pinsel, der jede berührte Stelle mit einer anderen Farbe versieht. Kurze Zeit später nickt der Zauberer selbstzufrieden und verlässt den Raum. Die berühmte Maus schnappt sich den Pinsel. Sie malt an dem Kunstwerk herum, bis plötzlich aus der Farbe ein Monster entsteht. Micky rennt voller Panik vor dem Monster weg und eilt zurück durch den magischen Spiegel.

Eines Tages jedoch steht das Biest in Mickys Zimmer und entführt ihn in die von ihm bemalte Miniwelt. Dort erkennt die Maus erst das Ausmaß ihres Eingriffes in das einstige Kunstwerk des Zauberers. Micky hat die Welt mit seinen Pinselstrichen zerstört und muss jetzt dafür sorgen, dass sie wieder ins Reine kommt.

Vertraut niemals einen grinsenden Hasen!Vertraut niemals einen grinsenden Hasen!

Sein Name ist Hase

Wer kommt eigentlich auf die Idee, Disneys neugieriges Aushängeschild als tollpatschigen Sündenbock darzustellen? Niemand geringeres als der bekannte Spielentwickler Warren Spector. Er machte sich mit Spielen wie System Shock, Deus Ex oder Thief schon einen Namen in der Branche. Mit Disney Micky Epic erfüllt er sich einen Jugendtraum: ein Spiel mit Micky Maus! Höchste Zeit nachdem Micky sich zuletzt mit Gastauftritten in Spielen wie Kingdom Hearts und mittelmäßigen Hauptrollen wie bei Tricky Micky über Wasser halten musste. Warren Spector will das mit seinem Wii-exklusiven Spiel ändern und führt Micky dazu in unbekannte Gefilde.

Die Maus hat mit ihrem Kunstattentat die Welt Wasteland zerstört. Eigentlich war diese für vergessene Charaktere gedacht, die dort ein schönes Leben führen sollten. So auch Oswald, Walt Disneys erste Schöpfung. Der Hase war die bekannteste Comicfigur, bis der Produzent Micky Maus erschuf. Oswald geriet in Vergessenheit und befindet sich in Wasteland. Kein Wunder, dass er auf die Maus nicht gerade gut zu sprechen ist. Schließlich hat Micky nicht nur seinen Ruhm beendet, sondern auch das einstige Paradies Wasteland mit Monstern und grässlicher Farbe verschandelt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Micky Epic (Übersicht)