Test Regnum Online - Seite 2

Nicht ausgeschmückte Gegenden wirken leer.Nicht ausgeschmückte Gegenden wirken leer.

Conflict-Zone - wenn drei verfeindete Fraktionen aufeinander treffen

Regnum wird in zwei Bereiche unterteilt: Der Startzone des Königreiches und der Conflict-Zone. In der Startzone erledigt ihr eure ersten Aufgaben und Levels. Mit einem höheren Level könnt ihr so bessere Ausrüstungsteile erwerben. Vor den gegnerischen Fraktionen braucht ihr hier keine Angst zu haben. Lediglich in den Arenen messt ihr innerhalb eurer Fraktionen eure Kräfte.

Die Conflict-Zone ist größtenteils für den Spieler-gegen-Spieler-Bereich (PvP) zuständig. Jede Fraktion hat die Aufgabe, alle neun Burgen in der Conflict-Zone zu erobern und somit die Alleinherrschaft zu besitzen. Doch eure Feinde schlafen nicht! Auch sie werden versuchen, sich durch hinterhältige Angriffe einer eurer Burgen zu ergattern. Vorteile erhaltet ihr durch das Erobern keine. Jedoch werdet ihr hier viele spannende Schlachten erleben, weil sich die Spieler wie in objektbasierten Spielmodi üblich gezwungenermaßen alle an Hotspots aufhalten.

Heiltränke sind nur über den kostenpflichtigen Shop erhältlich.Heiltränke sind nur über den kostenpflichtigen Shop erhältlich.

Nicht mehr zeitgemäße Grafik

Die Grafik ist im Gegensatz zu anderen Onlinespielen veraltet. Die Umgebung wirkt oft leblos. Zahlreiche Monster, die ihr anfangs schon einmal getötet habt, findet ihr meist auch in den höheren Level wieder. Oft ist es Glück, wenn man Artgenossen der eigenen Fraktion sehen sollte. Viel zu wenig Spieler sind auf der Karte unterwegs. Lediglich in den Conflict-Zonen bilden sich oft größere Gruppen an Spielern - es ist schließlich auch der Hauptaspekt des Fantasy-Spiels. Auch bietet Regnum Online keinerlei zusätzliche Features neben dem Leveln.

Pro

  • drei Fraktionen
  • gute PvP-Kämpfe

Kontra

  • nicht mehr taufrische Grafik
  • wenig Abwechslung
  • schnelle Fortschritte nur über Item-Shop

Meinung von Christoph Handau

Das Ziel im Spiel: Seinen Charakter hochleveln, um im PvP zu glänzen. Das zieht auch heute noch ausreichend Spieler auf die Server. Die Motivation, sich anderen gegenüber zu beweisen, ist größer als der Bauchschmerz ob veralteter Grafik und wenig Abwechslung außerhalb des PvP. Wer einfach mal anderen eins auf die Mütze geben will, guckt sich Regnum Online an - kostet ja nichts.

57

meint: Das Conflict-Zone-System zieht auch heute noch Spieler auf die PvP-Server, Grafik und Abwechslung bleiben auf der Strecke.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Regnum Online (Übersicht)