Test Kessen 3

von Florian Funk (19. Mai 2005)

Wenn es um die Samurai Thematik geht dann zählt KOEI's "Kessen" zweifellos zu den bekanntesten Serien in diesem Milieu. Für die dritte Episode befasste man sich intensiv mit dem Leben und Wirken des japanischen Fürsten "Nobunaga Oda", der in der "Kessen 3" Story eine tragende Rolle spielt. Ob "Kessen 3" aber überhaupt einen näheren Blick wert ist, erfahrt ihr in diesem Test.

Eure Einheiten werden in der linken Spalte angezeigt.Eure Einheiten werden in der linken Spalte angezeigt.

Erste Schritte im fernen Osten

Wer schon einmal einen "Kessen" Teil gespielt hat wird sich auch im dritten Teil auf Anhieb sehr wohl fühlen. Für alle die "Kessen" noch nicht kennen erst mal eine kleine Einweisung. In diesem Spiel kämpft ihr euch mit euren Truppen von Kapitel zu Kapitel und folgt dabei dem Storypart. Die einzelnen Schlachten benötigen zunächst ein wenig Einarbeitung. In der Planung stellt ihr Truppenverbände auf, legt deren Laufrouten und Verhaltensweisen fest oder kümmert euch um Ausrüstungen und Techniken, die im Kampf eingesetzt werden sollen. An sich ist die Planung nicht sehr kompliziert, wer dennoch den Durchblick verliert setzt einfach alle Parameter auf "Automatisch". Habt ihr alle Vorbereitungen getroffen so zieht ihr in die Schlacht. Je nachdem welche Bedingungen zum Sieg erfüllt werden müssen, verhaltet ihr euch entsprechend der Planung. Jedoch passiert es nicht selten, dass ihr in Hinterhalte geratet oder neue Feinde sich in euren Weg stellen. Auf veränderte Bedingungen müsst ihr natürlich reagieren. Im Auge behalten solltet ihr auch immer die Konditionen für eine Niederlage. Sind nämlich alle eure Einheiten ausgelöscht oder euer Lager vernichtet so heißt es Rückzug.

Auch in der kalten Jahreszeit wird hart gekämpft.Auch in der kalten Jahreszeit wird hart gekämpft.

Angriff ist die beste Verteidigung

Als General im alten Japan hat man's schwer. Während ihr Bündnisse mit verfeindeten Einheiten schmiedet, neue Soldaten rekrutiert oder bestehende Truppen aufrüstet, werdet ihr auch mal schnell Opfer von Verrat und habt urplötzlich eine Allianz gegen euch. Die Geschichte von "Kessen 3" orientiert sich großflächig an Tatsachen, wurde aber von Koei natürlich noch entsprechend ausgebaut bzw. verändert. Aber zurück zu den Schlachten. Diese plant ihr natürlich nicht nur, sondern ihr greift auch aktiv in den Kampf ein. Die meiste Zeit steuert ihr dabei die Einheit von Fürst Nobunaga Oda. Mittels des linken Analogsticks bewegt ihr eure Truppen. Mit der Dreieck-Taste konzentriert ihr eure Stärke und schlagt dann zum Angriff los. Habt ihr eine mit Schusswaffen bestückte Einheit an eurer Seite könnt ihr auf Knopfdruck (Schultertaste) sogar einen Pfeilhagel auf die Gegner loslassen, was deren Truppenstärke meist stark dezimiert. Die Kreis-Taste hingegen öffnet euch Zugriff auf besondere Techniken. So lasst ihr beispielsweise einen Schrei los um den Angriffswert der Feinde zu senken, heilt eure Truppen oder wütet mit Fürst Nobunaga durch die feindlichen Soldatenverbände.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kessen 3 (Übersicht)