Test PoP Trilogy - Seite 3

Pro:

  • drei Klassiker in einem Paket
  • abwechslungsreiche Spiele
  • großer Umfang
  • schöne, aufpolierte Optik
  • gelungene Synchronisation

Contra:

  • teils Ruckler
  • Kameraprobleme
  • schwache Tonkulisse

Meinung von Sandra Friedrichs

Endlich kann ich die Trilogie des Prinzen auf der Playstation 3 spielen und muss dafür nicht mehr meine alte PS2 herauskramen. Mich ärgert es zwar schon ein wenig, dass meine alten Spiele so nicht mehr zum Einsatz kommen, doch dafür kann ich den Prinzen nun in hoher Auflösung genießen. Mein Herz machte einen kleinen Freudenhüpfer angesichts der vielen Extras wie den Bonus-Videos und binnen weniger Sekunden hat mich die altgewohnte Klettermanier wieder gepackt. Alle drei Teile sind noch immer ein Spielgenuss, trotz der verbliebenen Schönheitsfehler (die Kameraführung bereitet beispielsweise öfter mal Probleme, der Ton hat sich angesichts der Vorlagen verschlechtert und die hohe Auflösung sorgt für zusätzliche Ruckler). Nichtsdestotrotz überzeugt die Neuauflage der zeitlosen Klassiker und jeder Genre-Interessierte sollte zumindest einen Blick auf dieses bärenstarke Dreigespann riskieren.

85 Spieletipps-Award

meint: Der Prinz kann auch im 3D-HD-Gewand glänzen und liefert mit der für PS3 exklusiven Sammlung eine gut aufpolierte Abenteuerserie.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PoP Trilogy (Übersicht)