Test Elsword: Schrilles Gruppen-Beat'em Up für Online-Mangaka

von Redaktioneller Mitarbeiter (21. Dezember 2010)

MMO trifft auf Beat'Em Up und Manga-Grafik - eine gesunde Mischung? Kurz und knapp: Ja!

Bunte Welten und niedlicher Look.Bunte Welten und niedlicher Look.

Eine so ungewöhnliche Mischung verschiedener Genres gab es wohl noch nicht - vielleicht ist Elsword daher so beliebt in Fernost. Dort wird das kostenlose Onlinespiel nämlich von Millionen Spielern wie verrückt gezockt. Es ist also nicht verwunderlich, das Elsworld nun auch in hiesigen Gefilden kostenlos spielbar ist. Ihr könnt dabei aus drei verschiedenen Charakteren wählen: Elsworld, Aisha und Rena. Viel Auswahl ist das nicht, allerdings bieten die drei viele Fähigkeiten.

Elsworld ist der Nahkämpfer in der Runde und schwingt ein riesiges Schwert, während Aisha Magie und Zaubersprüche nutzt. Schlusslicht ist Rena, die Fernkämpferin mit Bogen - aber auch im Nahkampf kann die Gute austeilen. Mit steigendem Level verbessert und erlernt ihr neue Fähigkeiten, die in einem Zauber-Stammbaum ähnlich wie in World of Warcraft gelistet sind.

Besonders starke Angriffe werden in solchen Comic-Zwischensequenzen gezeigt.Besonders starke Angriffe werden in solchen Comic-Zwischensequenzen gezeigt.

Spaß in der Gruppe

Elsworld lebt vom Gruppenspiel und das ist auch schnell zu merken. Der Spaß bleibt ziemlich auf der Strecke, wenn ihr allein in 2D-Sidescrolling-Ansicht durch die bunten Levels huscht. Mit anderen Spielern allerdings bringt es einen Heidenspaß, die kreativ gestalteten Kreaturen ins virtuelle Jenseits zu befördern. Schade ist nur, dass es durch die geringe Anzahl an Klassen schnell zu Gleichförmigkeit kommt - es kann passieren, dass die Gruppe aus drei Renas besteht. Die Mischung aus Rollen- und Prügelspiel wird schnell deutlich: In Städten und Außenposten könnt ihr euch mit besserer Rüstung versorgen, Verzauberungen erlernen und Quests annehmen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Neben der Haupt-Storyline findet ihr auch zahlreiche Nebenquests, die sich auf dem Weg zur nächsten Hauptaufgabe schnell erledigen lassen. Eure erbeuteten Waffen und Gegenstände sortiert ihr in einem typischen Inventar - große Unterschiede zu anderen MMOs gibt es hier also nicht. Aber spielerisch sehr wohl: Die üblich-verdächtigen Elemente wie die Zauberleiste und Chatfenster sind unten im Interface platziert und lassen auf den ersten Blick keine Unterschiede feststellen. Aber auf den zweiten Blick aktiviert ihr nicht nur Zauber und andere Fähigkeiten, ihr startet auch Kombos und tretet sowie schlagt per Tastendruck zu - so wie in einem handelsüblichen Beat'em Up eben.

Weiter mit: Test Elsword - Seite 2

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Bethesda: "Wir möchten den Beginn einer Beziehung" - Pete Hines über die Nintendo Switch

Bethesda: "Wir möchten den Beginn einer Beziehung" - Pete Hines über die Nintendo Switch

Mit The Elder Scrolls 5 - Skyrim, Doom und Wolfenstein 2 - The New Colossus hat Bethesda gleich drei große Spiele (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Elsword (Übersicht)