Vorschau Bionic Commando Rearmed 2: Nicht mehr zu schwer

von Redaktioneller Mitarbeiter (03. Januar 2011)

2D-Spieler aufgepasst: Bionic Commando Rearmed bekommt einen Nachfolger. Nathan Spencer trägt demnächst einen wunderschönen Schnurrbart und kann nun sogar springen!

Protagonist Spencer mit Schnurrbart und natürlich seinem vielfältig einsetzbarem Greifarm.Protagonist Spencer mit Schnurrbart und natürlich seinem vielfältig einsetzbarem Greifarm.

Eine gewagte Neuerung, die sich Entwickler Fatshark da hat einfallen lassen: Während sich Held Spencer im Vorgänger noch voll und ganz auf seinen Metallarm verlassen musste, kann er in Bionic Commando Rearmed 2 springen und klettern. Die Sprünge reichen zwar nur aus, um kleine Entfernungen zu überwinden, aber es bringt noch mehr Bewegung in den Spielablauf. Auch kleine Hindernisse sind nun mit ein wenig Klettern schnell überwunden.

In der Vorschau-Version funktionierte das prima, vereinfachte aber auch das Spiel. Während der Vorgänger an einigen Stellen extrem schwer war, dürfte der zweite Nachfolger mit diesen kleinen Neuerung wesentlich mehr Spieler ansprechen. Bionic Commando steht also bald nicht mehr für brutal schwere 2D-Action, was einige Spieler sicher abgeschreckt hat.

Die Grafik hat sich deutlich verbessert - mehr Farben, schärfere Texturen und gute Effekte.Die Grafik hat sich deutlich verbessert - mehr Farben, schärfere Texturen und gute Effekte.

Spektakuläre, leichte Bosskämpfe

Auch an anderen Stellen haben die Entwickler das Spiel vereinfacht: Die bereits zu sehenden Bosskämpfe sind zwar gewohnt spektakulär in Szene gesetzt, frustrieren aber selten bis nie. Ob das in der fertigen Version und den übrigen Bossen genau so sein wird, ist fraglich. Wünschenswert wäre es nicht unbedingt, denn der leichte Schwierigkeitsgrad unterfordert nicht nur hartgesottene Anhänger der Serie.

Abseits dieser Änderungen erwartet euch jedoch gewohnte Action-Kost. Spencer fährt seinen Metallarm aus, um große Hindernisse zu bewältigen und Gegner mit Fässern zu bewerfen. Ebenso ist die Steuerung und somit die Kontrolle über euren Metallarm verbessert. Während ihr per Knopfdruck springt und auf flache Hindernisse klettert, habt ihr nun die Möglichkeit, euren Greifarm präziser einzusetzen. Ihr löst den Griff manuell und habt mehr Kontrolle über das Schwungverhalten. Unkontrollierte Abstürze in den Abgrund kommen nur noch sehr selten vor.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bionic Commando Rearmed 2 (Übersicht)