Test Pariah - Seite 3

Nach jeder Injektion ist man kurz benommenNach jeder Injektion ist man kurz benommen

Versöhnlicher Spaß mit Multiplayer-Modus und Editor

Zu einem guten Ego-Shooter gehört nicht zuletzt wegen der noch immer wachsenden Bedeutung von Online-Spielen ein Multiplayer Modus. Auf den mitunter noch etwas schwach frequentierten Servern tummeln sich dann pro Level bis zu 32 Spieler. Gekämpft wird dann in den 4 verschiedenen Mods "Deathmatch", "Team Deathmatch", "Capture the Flag" und "Frontalangriff" sowie einem "Coop-Modus". Der Multiplayer-Modus bietet, gemeinsam mit dem umfangreichen und zugleich kinderleicht zu bedienenden Editor jede Menge Langzeitmotivation neben dem alles in allem etwas blassen und zudem mit ca. 6-8 Spielstunden viel zu kurzen Single-Player-Modus und gaukeln einem wenigstens nicht eine "bedeutungsvolle" Begleitgeschichte vor. So gleicht der Multiplayer-Modus einiges von dem, was dem Spiel Minuspunkte bescherte, wieder aus.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pariah (Übersicht)