Test Pariah - Seite 4

Meinung von Daniel Frick

Ich muss ehrlich sagen: Als Single-Player bin ich von "Pariah" ziemlich enttäuscht. Die Grundstruktur des Spiels mit grafisch guten aber nicht sehr guten und viel zu linearen Levels, einer zusammenhanglosen Story, den vielversprechenden Ideen, die aber leider nicht konsequent genug umgesetzt wurden, einer durchwachsenen KI trotz 4 Schwierigkeitsgraden und sowohl taktisch als auch rätselmäßig zu wenig Herausforderungen hinterlässt bei mir ein Gefühl irgendwo zwischen "Hab ich doch schon mal gesehen" und "Da hätte man doch mehr draus machen können". Dagegen biegt der Multiplayer-Modus mit seinem kinderleicht zu bedienenden Editor einiges wieder um, was die Einzelspielerkampagne fehlen lässt. Dennoch ist "Pariah" alles in allem leider nicht mehr geworden als ein guter und solider, aber keinesfalls überdurchschnittlicher Ego-Shooter mit Fahrzeug-Elementen à la "Halo".

78

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Call of Duty - WW2: Activision-Chef erklärt, warum es gerade jetzt zurück zum Zweiten Weltkrieg geht

Call of Duty - WW2: Activision-Chef erklärt, warum es gerade jetzt zurück zum Zweiten Weltkrieg geht

Activision-Chef Eric Hirshberg hat in einem Interview über das kommende Call of Duty - WW2 gesprochen. Dabei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pariah (Übersicht)