Test Vermeer 2 - Seite 2

Paris !Paris !

Die angebaute Ware muss dann gewinnbringend verkauft werden. Man hat dazu zwei Möglichkeiten. Entweder mit Termingeschäften, bei denen man höhere Gewinne erzielen kann aber auch Vertragsstrafen riskiert (bei Nichterfüllung). Alternativ kann man die Ware nach London oder New York schicken und dort die Ware gleich selbst verkaufen. Eine wichtige Veränderung ist die Steigerung der Lagergebühren, desto länger die Ware in den Hauptlagerhallen London oder New York liegt. Also: Ware nicht lange liegen lassen ist die Devise, um möglichst hohe Gewinne zu erzielen. Mit diesen Gewinnen kann man weitere Plantagen aufbauen und erweitern. Hat man genug Geld, kann man sich dem Hauptteil des Spieles zuwenden: den Auktionen!

Eine Auktion !Eine Auktion !

Bei diesen heißt es die Kontrahenten gezielt zu schlagen und möglichst viele der gestohlenen Bilder zu ersteigern. Bevor Ihr jedoch Euch in das Auktionsgetümmel stürzt, wäre ein Besuch beim Kunstkurs von Vorteil. Es gibt in den großen Städten Kunstkurse für verschiedene Kunstrichtungen. Habt ihr diese erledigt, könnt ihr mit Hilfe der Spezialbrille Fälschungen erkennen und damit viel Geld sparen. Habt ihr ein Bild ersteigert, geht es sofort zu Eurem Onkel in die jeweilige Galerie, die zur Stilrichtung passt. Für jedes abgegebene Bild gibt es Punkte, für jede Fälschung nur Spott und Hohn! Auch lassen sich für die Elite Klasse Punkte sammeln, indem man Hotels kauft, Pferderennen besucht, eine Expedition macht oder gar den Onkel besucht. Damit erhöhen sich eure Chancen, an Silvester ein Bild zu gewinnen.

Weiter mit: Test Vermeer 2 - Seite 3

Kommentare anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

Auch wenn ihr Links neuestes Abenteuer schon durchgespielt habt: Im riesigen Hyrule sind euch mit Sicherheit einige (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Vermeer 2 (Übersicht)