Vorschau Killzone 3: Endlich vernünftig schießen

von Redaktioneller Mitarbeiter (28. Januar 2011)

Die brachialste Shooter-Reihe für die PS3 geht mit Killzone 3 in die nächste Runde. Doch kann der dritte Teil die aussichtslose Kriegs-Atmosphäre aus den Vorgängern überbieten? Schließlich geht es in helle und verschneite Gebiete. Atmosphären-Killer oder schnee-weiße Offenbarung?

Schnee und Eis sorgen für optische Abwechslung.Schnee und Eis sorgen für optische Abwechslung.

Schon in den ersten beiden Teilen war es die Atmosphäre in Killzone, die fesselte. Ein scheinbar aussichtsloser Krieg nimmt seinen Lauf und die Menschen haben kaum eine Chance gegen die übermächtigen Helghast. Weder Killzone noch Killzone 2 haben allerdings das Shooter-Genre neu erfunden - nur hinsichtlich Atmosphäre und Inszenierung setzten die niederländischen Entwickler Guerrilla Games zum Teil Maßstäbe.

Gerade die bedrohlich dunklen Schlachtfelder, versorgt mit Licht durch grelle Blitze, auf denen alles in Schutt und Asche liegt - das waren bisher die Szenarien, die ein authentisches Kriegs-Gefühl vermittelten. Nun steht Killzone 3 an. Und es ändert sich schlagartig etwas. Im dritten Teil geht es in verschneite Gebiete mit hellem Schnee.

Große Wummen helfen gegen große Feinde.Große Wummen helfen gegen große Feinde.

Effekt-Gewitter

Wirklich schlecht ist das nicht, schließlich bieten die Entwickler dadurch mehr optische Abwechslung. Außerdem solltet ihr nicht daran zweifeln, dass Guerrilla Games auch Schnee-Gebiete in todesbringende Schlachtfelder verwandelt. Denn Bombast und Action haben die Jungs und Mädels anscheinend so drauf wie noch in keinem anderen Teil zuvor. Beeindruckend zeigt das ein riesiger, von Menschenhand gesteuerter Roboter, dessen Größe vollkommen überwältigt. Um das Ding zu zerstören, sind die beiden Protagonisten Sev und Rico am Start - die brachialen Freunde, die Alles und Jeden töten und zerstören.

Um den Roboter zu vernichten, lauft ihr in dessen Nähe. Ihr kämpft euch auf dem Weg dahin durch Gräben zu einem Lagerhaus, wo ein Raketenwerfer auf euch wartet. Nun geht's los! Eure Kameraden in Panzern und zu Fuß setzen alle Waffen gegen den Roboter ein, während ihr mit dem Raketenwerfer die anstürmenden Soldaten der Helghast unter Beschuss nehmt. Ein Effekt-Gewitter sondergleichen!

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Heldenreise: Die geheimen Erzähltechniken von The Last of Us

Heldenreise: Die geheimen Erzähltechniken von The Last of Us

Die Geschichte rund um Ellie und Joel aus Naughty Dogs Meisterwerk The Last of Us gilt als eine der besten (...) mehr

Weitere Artikel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Killzone 3

Alle Meinungen

Killzone 3 (Übersicht)