Vorschau Killzone 3 - Seite 2

Diesen gigantischen Roboter sollt ihr zerstören.Diesen gigantischen Roboter sollt ihr zerstören.

Unsinnige Geschichte

Und das kommt zu seinem Höhepunkt, wenn ihr mit einem routierenden Maschinengewehr, auch Gatling-Gun genannt, in ein Flugzeug steigt und den Metallkoloss von Oben unter Beschuss nehmt. Der Himmel füllt sich mit Explosionen, Helghast sterben, das Schlachtfeld ist erobert - ja, Killzone 3 schafft es ebenfalls, in den Bann zu ziehen.

Doch hinter all den Effekten könnte sich auch weiterhin eine seichte Geschichte befinden. Sev und Rico stellen sich erneut den Helghast, denen die Niederlage aus dem Vorgänger zwar zu schaffen gemacht hat, aber sich nun auf ein Neues sammeln. Eine gigantische Invasion seitens der Helghast nimmt ihren Lauf. Und es liegt an euch, die Armee zurückzuschlagen. Klingt nicht sehr tiefsinnig, doch das erwartete euch bereits bei den Vorgängern. Dank der exzellenten Atmosphäre und den Effekten fällt das jedoch kaum in's Gewicht. Daran ist zum Beispiel für einige Spieler Lost Planet 2 gescheitert: Kritiker bemängelten neben der belanglosen Geschichte, gesichtslose Protagonisten und Atmosphäre.

Die Helghast wollen euren Tod um jeden Preis.Die Helghast wollen euren Tod um jeden Preis.

Dieses Video zu Killzone 3 schon gesehen?

Das Herzstück: Der Mehrspieler-Modus!

Den hervorragenden Vorgängern zum Trotz, ist dennoch Platz für Verbesserungen vorhanden. So war die Steuerung nicht immer präzise. Das soll in Killzone 3 anders sein. Es soll sich intuitiver steuern, ohne das Gefühl zu verlieren, mitten in der Schlacht zu sein. Und auch grafisch entwickelt sich der dritte Teil weiter. Die Effekte sehen so bombastisch aus, dass euch garantiert mehrmals die Spucke wegbleibt. Hier zeigt die PlayStation 3 wunderbar, was sie drauf hat. Dazu kommt die wuchtige Klangkulisse, die selbst Battlefield: Bad Company 2 Konkurrenz macht.

Herzstück von Killzone 3 ist jedoch der Mehrspieler-Modus. Und auch hier gibt es Verbesserungen und Änderungen im kleinen und großen Stil. Bisher bekannt sind drei Karten: Frozen Damm ist eine davon. Hier wird der Schauplatzwechsel in verschneite Gebiete deutlich. Ihr stürmt dort als Angreifer einen Hang, um ein Gebäude einzunehmen und letztlich den Damm zu besetzen. Dabei haben die Verteidiger gute Möglichkeiten, am Ende des Hangs die Angreifer ins Ziel zu nehmen. Ein eisiger Schneesturm erschwert euch die Sicht und das Zielen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Killzone 3

Alle Meinungen

Killzone 3 (Übersicht)