Test Trinity Souls of Zill O'll: Diablo trifft auf Monster Hunter

von Roland Mühlbauer (15. Februar 2011)

Munteres Monstermeucheln in der Gruppe gibt es nicht nur bei Monster Hunter. Trotzdem wirkt das bunte Action-Rollenspiel mit dem fast unaussprechlichen NamenTrinity: Souls of Zill O'll frisch. Schon nach wenigen Minuten greift die Sammel- und Auflevelwut um sich.

Gegner treten gern in Massen auf.Gegner treten gern in Massen auf.

Genau genommen handelt es sich bei Trinity - Souls of Zill Oll um eine Fortsetzung. Der Vorgänger Zill O'll Infinite erschien in Japan für die PlayStation 2, erreichte aber nie die westliche Hemisphäre. Bekannter sind die Entwickler Omega Force hierzulande für Dynasty Warriors. Wer diese Spielereihe kennt, wird nicht erstaunt sein, dass auch in Zill O'll die Gegner gleich dutzendweise auf euch einstürmen. Allerdings handelt es sich nicht um asiatische Krieger, sondern um über hundert Fantasiegestalten wie Goblins, Wölfe, Trolle und Skelette.

Bei Bossmonstern wie Greif, Hydra und Zyklop wird außerdem fleißig die antike Mythologie geplündert, ähnlich wie bei God of War. Die Hintergrundgeschichte von Trinity: Souls of Zill O'll ist zeitlich vor dem PS2-Vorgänger angesiedelt. Ihr benötigt kein Vorwissen, um sie zu verstehen.

Familienbild: Vater, Held Areus, Adoptivbruder und Mutter.Familienbild: Vater, Held Areus, Adoptivbruder und Mutter.

Die Hintergrundgeschichte

Schade, dass König Balor von Vyashion keine Videospiele kennt. Sonst hätte er wahrscheinlich gewusst, dass schlimme Prophezeihungen umso eher wahr werden, je mehr man dagegen unternimmt. So aber flippt er aufgrund der Weissagung seines Hofmagiers, ein Enkel werde ihn dereinst erschlagen, völlig aus und verübt Mordanschläge auf seine Kinder. Die schwangere Tochter stirbt, aber der Sohn überlebt, stellt sich gegen ihn und ein Heer auf und lässt sich außerdem mit einer Elfin ein.

Der so gezeugte rotschopfige Halbelf Areus erfährt als Kindheitstrauma die Nachstellungen des Opas auf seine Eltern und seinen adoptierten Bruder und überlebt nur gerade so eben. Freilich hegt er als Konsequenz keine freundlichen Gefühle für seinen blutrünstigen Großvater. Fortan ist die Erfüllung der Prophezeihung sein Lebensziel. Ihr helft ihm dabei, indem ihr ihn steuert, genau wie später auch seine beiden Gefährten Dogda und Selene. Daher stammt auch der Name Trinity, zu deutsch Dreieinigkeit oder Dreifaltigkeit.

Weiter mit: Test Trinity - Souls of Zill Oll - Seite 2

Kommentare anzeigen

Kingdom Hearts: So spielt ihr die richtige(n) Reihenfolge(n)

Kingdom Hearts: So spielt ihr die richtige(n) Reihenfolge(n)

Square Enix verkündet, dass Kingdom Hearts 3 in den nächsten drei Jahren erscheinen soll. Eure Geduld ist also (...) mehr

Weitere Artikel

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trinity - Souls of Zill Oll (Übersicht)