Test Daytona USA 2001

von mathias (19. Juni 2001)

Mit Daytona USA 2001 bringt Sega eine 1:1 Konventierung des Automaten-Klassikers für die Dreamcast raus.

Zuerst sollte man vielleicht erwähnen, dass Sega die Online-Funktionen des Rennspiels stark eingeschränkt hat. Statt Online-Rennen zu fahren, kann man lediglich Ghost-Daten hoch- bzw. runterladen und sich auf der Highscore verewigen. Zumindest im Split-Screen kann man gegen einen Freund spielen.

Bei "Daytona USA 2001" kann der Spieler zwischen einer Meisterschaft oder einem Einzelrennen auf einer der 8 Strecken wählen. Am Anfang stehen dem Spieler die vier Fahrzeuge Hornet, Grasshopper, Falcon und Lightning zur Verfügung. Die Strecken können in den verschiedenen Variationen wie umgekehrt oder spiegelverkehrt gefahren werden.

Im Einzelspieler-Modus können bis zu 40 Fahrzeuge, bei konstanten 60 Bilder pro Sekunde, an einem Rennen teilnehmen. Im Zweispieler-Modus werden die Grafikeffekte etwas zurückgeschraubt und es können nur maximal 10 Fahrzeuge auf einer Strecke fahren.

Einsteigern wird es bei "Daytona USA 2001" nicht leicht gemacht. Die Steuerung ist sehr sensibel und neigt bei leichtem Übersteuern, das Fahrzeug schwimmen zu lassen. Erst wenn man den Dreh für gute Drifts durch die Kurven raus hat, kann man mit der Konkurrenz mithalten. Einen kleinen Vorteil bei der Steuerung haben Besitzer eines Lenkrads.

Von der Action her kann wohl kaum ein Rennspiel mit "Daytona USA 2001" konkurrieren. Durch geschickte Rempler kann man richtige Massenunfälle provozieren. Dabei fliegt viel Blech und einige Reifen über die Piste. Wenn das Auto vor lauter Unfällen kaum noch fahrbar ist, bleibt dem Spieler immer noch die Möglichkeit, an die Box zu fahren.

Bis auf die schon bemängelten Online-Fähigkeiten, kann das Spiel technisch überzeugen. Die Grafik läuft flüssig und bunt, wenn sie auch nicht ganz mit der Grafik von "MSR" oder "Vanishing Point" mithalten kann. Auch auf eine flotte Musik und laute Motorengeräusche muss man nicht verzichten. Wer jetzt Rennspiele mag und die Steuerung genügend trainiert, wird nicht um "Daytona USA 2001" herumkommen.

80

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Daytona USA (Übersicht)