Homefront-Vergleich: Wer hat den besseren Mehrspieler-Modus? - Homefront vs. Killzone 3 und Frontlines - Fuel of War

(Special)

In Killzone 3 macht die Kriegs-Atmosphäre selbst im Mehrspieler-Modus viel aus.In Killzone 3 macht die Kriegs-Atmosphäre selbst im Mehrspieler-Modus viel aus.

Homefront vs. Killzone 3

THQ hat sich einen ungünstigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Homefront auf PlayStation 3 ausgesucht. Denn wenige Wochen zuvor erschien Killzone 3. Und dort serviert euch Sony einen Mehrspieler-Modus, der seinesgleichen sucht. Innovativ sind die Mehrspieler-Modi nicht, aber ausgereift und spannend. Das liegt vor allem daran, dass in einem der Modi Zwischensequenzen die Schlacht auflockern.

In den Modi treffen bis zu 32 Spieler aufeinander. Wie bei Homefront. Die Mehrspieler-Modi der beiden Spiele unterscheiden sich wenig, da es auch bei Killzone 3 nicht nur normale Schusswechsel gibt. Die menschenähnlichen Roboter, sogenannte Mechs, machen ähnlich viel Schaden wie die Panzer und Hubschrauber aus Homefront. Und auch die Geschütze der Ingenieurs-Klasse erinnern an die Drohnen aus dem Shooter der Kaos Studios. Killzone 3 ist Homefront aber eines voraus: Es bietet selbst in den Mehrspieler-Modi Atmosphäre. Zum einen, weil die Karten den Krieg auf Helghast perfekt einfangen. Zum anderen, weil die Zwischensequenzen für einen intensiven Spielablauf sorgen.

Ergebnis: Killzone 3 und Homefront unterscheiden sich nur wenig. Doch Sonys Shooter hat hier die Nase vorn, da es ausgereifter, packender und intensiver ist.

1 von 0

Drohnen und Fahrzeuge spielen auch in Frontlines eine große Rolle.Drohnen und Fahrzeuge spielen auch in Frontlines eine große Rolle.

Homefront vs. Frontlines - Fuel of War

Die Kaos Studios haben mit Frontlines - Fuel of War ihr erstes eigenes Spiel veröffentlicht. Homefront ist quasi der inoffizielle Nachfolger. Die Paralellen sind deutlich. Beide Spiele haben ähnliche Modi. In Frontlines kämpft ihr um Kontrollpunkte. Das ist auch im Bodenkontroll-Modus von Homefront der Fall.

Drohnen und Fahrzeuge intensivieren auch in Frontlines das Spielgeschehen und erinnern damit stark an Battlefield 2 (bei dem Kaos übrigens auch mitgearbeitet hat). Unterschiede zwischen Homefront und Frontlines bestehen im Klassen-System. Während ihr in Homefront frei eure Klassen definiert, wählt ihr in Frontlines aus sechs bestehenden Klassen aus. Das Besondere: Es gibt zusätzlich noch vier Spezialisierungen. Mit denen sind mehr Individualisierungen möglich als in Homefront.

Ergebnis: Beide Shooter unterscheiden sich kaum. Lediglich bei dem Klassen-System geht Frontlines andere Wege. Welches System euch besser gefällt, ist letzlich Geschmacksache.

Alles zu Homefront

Dieses Video zu Homefront schon gesehen?

Weiter mit: Homefront vs. Modern Warfare 2 und Battlefield 2

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Homefront (Übersicht)