Test Test Drive Unlimited 2 - Seite 2

Euer Wohndomizil könnt ihr in der Ich-Perspektive erkunden und dekorieren.Euer Wohndomizil könnt ihr in der Ich-Perspektive erkunden und dekorieren.

Tourismus auf vier Rädern

Der Schwierigkeitsgrad im Einzelspieler ist durchwachsen: Die Zeitprüfungen in der Fahrschule und in Meisterschaften sind teils recht knackig und verzeihen kaum Fehler, während die Computergegner für halbwegs erfahrene Rennspieler selbst gegen Ende der "Solar Crown"-Liga kaum eine Konkurrenz sind.Die riesigen Straßennetze der beiden Inseln, die sich über hunderte von Kilometern erstrecken, laden aber auch zum Erkunden und Sammeln ein.

Mit Hilfe eines Metall-Detektors könnt ihr Wracks aufstöbern um Bonus-Autos freizuschalten; Fotos von schönen Aussichtspunkten werden belohnt und in etlichen Läden könnt ihr Häuser, Accessoires für euren Charakter oder Fahrzeuge kaufen. All das trägt dazu bei, dass euer Erfahrungslevel steigt, was ähnlich einem Rollenspiel neue Möglichkeiten eröffnet. Lediglich die Individualisierungs-Möglichkeiten für Autos lassen Wünsche offen. Zwar könnt ihr den Lack nun mit Aufklebern dekorieren, aber optische Tuning-Teile gibt es keine und Felgen können nur bei wenigen Autos gewechselt werden.

Wie in Need For Speed macht ihr Online Jagd auf Verkehrssünder.Wie in Need For Speed macht ihr Online Jagd auf Verkehrssünder.

Dieses Video zu Test Drive Unlimited 2 schon gesehen?

Online gibt es Probleme

Solange ihr mit den TDU-Servern verbunden seid, integriert sich der Online-Modus nahtlos in den Einzelspieler-Teil. Ihr begegnet anderen Fahrern auf der Straße und könnt sie zu spontanen Duellen herausfordern. Begeht ein Spieler zu viele Verkehrsdelikte, können andere Spieler kurzerhand zu Hobby-Polizisten werden und die Verfolgung aufnehmen. Neben klassischen Rennen und Zeit-Herausforderungen gibt es neuerdings auch Koopativ-Modi. Hier sollt ihr beispielsweise in einem Konvoi fahren und dabei den Abstand zum Vordermann halten.

Für Abwechslung ist also auch im Mehrspieler-Modus gesorgt. Probleme gibt es allerdings reichlich. Es fehlt ein Strafsystem für rabiates Verhalten - wenn ein unfairer Spieler mit dem Zwei-Tonnen-Koloss Bugatti Veyron eine Rammattacke auf euch startet, habt ihr praktisch schon verloren. Technische Probleme trüben den Spaß ebenfalls. Verkehrsautos tauchen plötzlich auf oder verschwinden, bei acht Spielern in näherer Umgebung läuft das Spiel nicht mehr flüssig und die Server sind häufig nicht erreichbar. Hoffentlich bessert Atari hier so bald nach - behaltet unseren News-Bereich im Auge, wir informieren euch über die Lage.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Test Drive Unlimited 2 (Übersicht)