Zelda: Alles, was ihr schon immer wissen wolltet! - A Link to the Past, Links Awakening und Ocarina of Time

(Special)

A Link to the Past lebt von den Möglichkeiten des damals neuen SNES.A Link to the Past lebt von den Möglichkeiten des damals neuen SNES.

Danach wird es eine Zeit lang ruhig um Link - jedenfalls in der Öffentlichkeit. In Kyoto arbeitet Miyamoto indes akribisch an einem dritten Zelda-Spiel. Ende 1990 ist das Super Famicom (in Deutschland: Super Nintendo Entertainment System) in Japan veröffentlicht worden, und Miyamoto brennt darauf, ein Zelda zu erschaffen, das den Möglichkeiten dieser neuen Konsole angemessen ist.

Zum ersten Geburtstag des SNES - am 21. November 1991 - wird The Legend of Zelda - A Link To The Past schließlich fertig und ist tatsächlich das Meisterwerk, das jeder erwartet. Die Handlung spielt vor der der beiden Vorgänger. Dieses Spiel quillt geradezu über von phantastischen Ideen. Der Umfang ist immens, der Schwierigkeitsgrad ausgewogen, und vor allem ist A Link to the Past so angenehm spielbar und gleichzeitig so fesselnd wie kaum ein anderes SNES-Abenteuer. Spätestens mit diesem dritten Teil gelingt es Miyamoto, die Zelda-Spiele mit so viel subtil wirkender Dramatik anzureichern, dass er mit ihnen in den Bereich der Kunst vordringt.

Mit Ocarina of Time gelingt es Eiji Aonuma, Link in die dritte Dimension zu befördern.Mit Ocarina of Time gelingt es Eiji Aonuma, Link in die dritte Dimension zu befördern.

Nach Zelda 4 - Links Awakening, einem Ausflug auf den Gameboy, den Link 1993 macht und der als bis dato umfangreichstes Gameboy-Spiel in die Geschichte eingeht, folgt wieder eine lange Zelda-Pause. Erst als das Nintendo 64 1996 in den Startlöchern steht, gibt Nintendo bekannt, dass die Entwicklerteams in Kyoto an einem neuen Teil der Serie werken. Der Hauptverantwortliche für die Zelda-Spiele ist von nun an nicht mehr ausschließlich Miyamoto, sondern in erster Linie der elf Jahre jüngere Eiji Aonuma. Trotz der vollmundigen Ankündigungen dauert es nach Erscheinen des N64 noch mehr als zwei weitere Jahre, bis endlich Zelda 5 - Ocarina of Time in den Handel kommt.

Doch schon am Erstverkaufstag sind sich Hobbyspieler und Fachpresse einig, dass sich jeder gewartete Tag in Form eines nahezu perfekten Spiels ausgezahlt habe. Die fehlerträchtige Aufgabe, das Zelda-Universum in die dritte Dimension zu überführen, ist dermaßen gut gelungen, wie es wohl niemand zu hoffen wagte. Die Spielwelt ist größer denn je, die Hintergrundgeschichte episch und die Charaktere vielschichtig. Blieb die Geographie Hyrules zuvor noch aufgrund der beschränkten grafischen Möglichkeiten zweidimensional, erstrahlt sie nun in Form eines glitzernden Hylia-Sees, satten Steppenwiesen und grimmigen Klüften am Todesberg. Einige internationale Experten sehen Ocarina of Time als das beste Videospiel aller Zeiten. Die durchschnittliche Wertung liegt bei über 97 Prozent.

Dieses Video zu Legend of Zelda (1987) schon gesehen?

Weiter mit: Majoras Mask, Oracle of Ages, Oracle of Seasons und The Wind Waker

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Legend of Zelda (1987)

Alle Meinungen

Legend of Zelda (1987) (Übersicht)