Zelda: Alles, was ihr schon immer wissen wolltet! - Four Swords Adventures, The Minish Cap, The Phantom Hourglass, Spirit Tracks, Twilight Princess und Skyward Sword

(Special)

Die Grafik der Spielwelt von Four Swords Adventures ähnelt A Link to the Past - Link sieht aus wie bei Wind Waker.Die Grafik der Spielwelt von Four Swords Adventures ähnelt A Link to the Past - Link sieht aus wie bei Wind Waker.

Die Zeit um 2004 ist sowohl bei Mario wie auch bei Link von inflationärem Spieleaufkommen geprägt. Die späte GameCube-Ära mit ihren schwächelnden Verkaufszahlen und einem besorgniserregenden Kurs der Nintendo-Aktie erfordert den vielfachen Auftritt der Zugpferde. Mario taucht im Jahr 2004 in über zwanzig Spielen auf und Link immerhin in zweien. So erscheinen in jenem Jahr zwei Zelda-Teile, die beide gut sind, aber nicht herausragend.

Bei The Legend of Zelda - Four Swords Adventures und bei The Legend of Zelda - The Minish Cap fehlt das bahnbrechende Moment, das die Spielergemeinde von früher kennt. Ganz ähnlich verhält es sich mit den 2007 und 2009 erschienenen DS-Ablegern The Legend of Zelda - The Phantom Hourglass und The Legend of Zelda - Spirit Tracks. Beide Spiele orientieren sich grafisch an The Windwaker, gelten als gut bis sehr gut, aber bieten allerhöchstens eine Evolution des Genres und keine Revolution.

Twilight Princess verfolgt wieder einen realistischeren Grafikstil.Twilight Princess verfolgt wieder einen realistischeren Grafikstil.

Twilight Princess und die Zukunft

Doch zum Glück kommt zwischendurch das Jahr 2006 und mit ihm die Wii. Einer der Starttitel ist The Legend of Zelda - Twilight Princess. Das Spiel ist zunächst für den GameCube vorgesehen, erscheint aber zunächst für Wii und wenige Tage später auch für GameCube. In leicht abgeschwächter Form ist die Resonanz auf diesen Titel ähnlich wie jene bei Ocarina of Time. Das liegt wohl daran, dass mit Twilight Princess nach sechseinhalb Jahren endlich wieder ein grafisch realistisches Zelda-Spiel in den Handel kommt, das zudem wieder ganz ähnliche Rätsel und ganz ähnliche Labyrinthe bietet wie das Vorbild von 1998.

Gerade für die jungen Spieler ist Twilight Princess das beste Zelda, wenn sie Ocarina of Time oder A Link to the Past nicht kennen. Das wird sich nun im Verlauf von Links Jubiläumsjahr 2011 möglicherweise ändern, denn eines der Spiele, die noch in diesem Jahr für den neuen 3DS erscheinen, ist eine aufpolierte Neuauflage von Ocarina of Time. Mutmaßlich wenige Monate danach steht das zweite Wii-Zelda zum Kauf bereit: The Legend of Zelda - Skyward Sword. Hinsichtlich der Grafik scheiden sich schon wieder die Geister wie damals an Wind Waker. Aber wir wissen ja nun, wie zügig sich die Liebhaber-Gemeinde mit einem Zelda-Spiel wieder versöhnt, wenn sie es erstmal fünf Minuten ausprobiert hat.

Deshalb können wir nun wohl alle unbesorgt mit einem Glas blauem Lebenselixier anstoßen und Abenteurer Link und seiner Prinzessin Zelda ganz herzlich gratulieren. Alles Gute, ihr beiden!

Dieses Video zu Legend of Zelda (1987) schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Legend of Zelda (1987)

Alle Meinungen

Legend of Zelda (1987) (Übersicht)