Vorschau Dawn of Fantasy: Eine Alternative zu Total War

von Christoph Handau (18. April 2011)

Es naht Konkurrenz für Total War! Kolossale Schlachten und taktisches Handeln führen in Dawn of Fantasy zum Sieg. Mit Belagerungseinheiten und Fußtruppen zieht ihr zur nächsten Burg, während Arbeiter Ressourcen zur nächsten Schlacht sammeln. Eine Mischung aus Echtzeit und Strategie macht Dawn of Fantasy zu einem heißen Sommertitel.

Wählt ihr die Elfen, errichtet ihr euer Lager im Wald auf Baumwipfeln.Wählt ihr die Elfen, errichtet ihr euer Lager im Wald auf Baumwipfeln.

Seit drei Jahren arbeiten die Entwickler von den Reverie World am Echtzeitstrategiespiel Dawn of Fantasy . Voraussichtlich am 3. Juni 2011 soll das Online-Spiel veröffentlicht werden. Monatliche Gebühren fallen hierbei nicht an. Im Spiel selber führt ihr als Held eine Armee von Truppen an. Hierbeit müsst ihr euch nicht nur um die Rekrutierung der Truppen kümmern, sondern euch auch um die dazugehörige Wirtschaft und den Ausbau eurer Siedlung sorgen. Ihr wählt dabei zwischen den verfeindeten drei Rassen Mensch, Elf und Ork. Das Spielziel ist trotz unterschiedlicher Modi im Printip immer das gleiche: Erobert das gegnerische Lager.

1 von 7

Dawn of Fantasy

Scharrt gewaltige Truppenverbände um euch.Scharrt gewaltige Truppenverbände um euch.

Siedlung aufbauen und in den Krieg ziehen

Einer der drei Spielmodi ist der Online-Modus. Dieser verbindet das Tutorial und die Kampagne miteinander und ist für den Anfang der wichtigste Bestandteil. Im Grunde ist dies der Kern von Dawn of Fantasy und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eines eurer stärksten Anlaufstellen sein. Für diesen Modus wird eine permanente Internetverbindung sowie ein gültiger Spielaccount benötigt. Hierfür müsst ihr lediglich euren Spielnamen, das Passwort und euren gültigen CD-Key eingeben.

Nach der Anmeldung wählt ihr zwischen drei unterschiedlichen Rassen und verschiedenen Standorten als Startgebiet. Zu Anfang besitzt ihr ein kleines Dorf, eine Handvoll Arbeiter und ein Satz Truppen. Die ersten Auftäge sind Online-Rollenspiel-typisch: Tötet eine bestimmte Anzahl Feinde. Auch werden von Zeit zu Zeit fremde Legionen zu eurer Siedlung reisen, die ihr durch Gold in eure Dienste stellen könnt. Die Spielumgebung ist viel größer als anfangs gedacht: Eine riesige Weltkarte mit lauter Siedlungen und Großstädten wartet darauf, von euch erkundet zu werden. So werden eure Truppen nach der ersten Stunde eure Siedlung verlassen, um ein nördlich von euch liegendes Lager zu zerstören. Doch während ihr mit eurer Armee unterwegs seid, schläft eure Umgebung nicht. Eure Arbeiter sammeln für eure Stadtlager Nahrung, Holz, Stein und Gold. Dies ist auch der Fall, wenn ihr offline gehen solltet.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dawn of Fantasy (Übersicht)