Vorschau Deus Ex 3 - Seite 2

Die Puristen greifen Sarif Industries an. Adam Jensen stellt sich ihnen.Die Puristen greifen Sarif Industries an. Adam Jensen stellt sich ihnen.

Spannende Einführung ins Spiel

Nach einiger Zeit greifen die so genannten Puristen das Labor an. Diese Vereinigung hat sich zum Ziel gemacht, gegen jede Art der Nanotechnologie vorzugehen - mit allen Mitteln. Also stürmen sie mit zahlreichen Soldaten und großen Waffen das Gebäude. Logisch, das Adam als Sicherheitschef die Waffe zieht und in den Kampf stürmt. Der Angriff dient gleichzeitig als Einführung in die Mechanik und Steuerung des Spiels. Adam hält dem Kampf gegen die Puristen nicht stand, liegt schwer verletzt am Boden und sieht dem Tod entgegen.

Dank der Nanotechnologie bleibt er am Leben. Den zahlreichen Implantaten von Sarif Industrie ist es zu verdanken, dass Adam nun weitaus stärker und mächtiger ist. Doch die Qual für ihn ist groß, da er nie eine Wahl gehabt hatte. Er war schließlich immer ein Gegner jener Technologie. Und nun ist er selber einer von ihnen, einer von den Augmentierern. Im Hinblick auf die Handlung verspricht Deus Ex in den ersten Stunden eine Menge Spannung. Die moralischen Entscheidungen, die die Reihe auszeichnen, prasseln sofort auf euch ein und binden euch emotional an Protagonist Adam.

Mit Drauflos-Geballer kommt ihr nicht weit.Mit Drauflos-Geballer kommt ihr nicht weit.

Dieses Video zu Deus Ex 3 schon gesehen?

Sam Fisher oder Rambo?

Spielerisch ist ein starker Fokus auf Action erkennbar. Gerade durch die Gamepad-Steuerung kommt der Shooter-Anteil änlich wie in Mass Effect 2 stark zur Geltung. In Ego-Perspektive ballert ihr euch durch die Puristen-Gegner, die wuchtigen Effekte sorgen für Atmosphäre. Doch dabei bleibt es auch, denn Human Revolution unterscheidet sich stark von üblichen Shootern. Der erste Unterschied: der extreme Schwierigkeitsgrad. In den gespielten Missionen ist es uns nicht ein einziges Mal gelungen, in Rambo-Manier erfolgreich die Missionen abzuschließen. Nach wenigen Treffern liegt ihr am Boden, doch das gilt auch für die Feinde.

Eine wichtige und vor allem richtige Entscheidung, die Entwickler Eidos Montreal da getroffen hat. Denn durch den hohen Schwierigkeitsgrad bietet das Spiel genau das, was Anhänger der Reihe erwarten: unterschiedliche Spielweisen. Viel schneller zum Erfolg führt schließlich das Schleichen. Ihr umgeht Gegner durch alternative Wege, betäubt sie mit einer Pistole oder schlagt sie von hinten zu Boden. Ihr erreicht das Ziel, ohne auch nur einen Schuss abzugeben - klasse.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Deus Ex 3 (Übersicht)