Test Flying Hamster - Seite 2

Pro:

  • tolle Comicgrafik
  • detailreiche 2D-Hintergründe
  • exakte Steuerung
  • abwechslungsreiche Gegner
  • lustige Geschichte
  • Waffenvarianten
  • fliegende Hamster!

Contra:

  • extremer Schwierigkeitsgrad
  • schnell durchgespielt

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Ein Kindheitstraum von mir war es, ein fliegender Hamster zu sein. Oder zumindest einen zu spielen. Und der 2D-Shooter Flying Hamster hat mir diesen Traum erfüllt. Und wie! Die zauberhafte Comic-Grafik sieht toll aus, während in den Hintergründen zahlreiche Details zu sehen sind. Stichwort Wal, der Pyramiden baut. Spätestens, wenn ihr den Pinguinen mit Revolvern begegnet, verliebt ihr euch in das Spiel. Oder den Ninja-Eichhörnchen. Oder riesigen Pilzen. Dabei fällt der extreme Schwierigkeitsgrad gar nicht weiter auf. Ein Blick lohnt nicht nur für 2D-Shooter-Liebhaber. Auch diejenigen, die fliegende Hamster mögen, sollten einen Blick riskieren. Ich habe gehört, solche Menschen soll es geben.

80

meint: Total verrückter 2D-Shooter mit detailreichen Hintergründen sowie brachialem Schwierigkeitsgrad. Und fliegenden Hamstern!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Yonder - The Cloud Catcher Chronicles: Bunt und statisch

Yonder - The Cloud Catcher Chronicles: Bunt und statisch

Nach Stardew Valley versucht ein weiteres Spiel den verlassenen Thron von Harvest Moon für sich zu beanspruchen. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Flying Hamster (Übersicht)