Test Tiny Wings - Seite 2

Pro:

  • niedliche Präsentation
  • fairer Schwierigkeitsgrad
  • tolle Optik mit Wasserfarben
  • simples & motivierendes Spielprinzip
  • entspannte Musikuntermalung

Contra:

  • keine Unterstützung für Retina Display

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Zugegeben, meine Herzensdame habe ich mit diesem knuffigen Spiel noch nicht von mir überzeugen können. Aber sie findet es auch süß. So süß! Und das ist das iPhone-Spiel Tiny Wings auch: einfach richtig zum knuddeln. Dabei ist das Spielprinzip so simpel wie motivierend. Durch die Berührung des Bildschirms saust der kleine Vogel nach unten, um die Hügel für einen Schwung zu nutzen. So fliegt er dann noch höher und weiter. Und genau das ist das Ziel. Immer weiter fliegen, soweit wie nur möglich. Durch die tolle Optik und der entspannten Musikuntermalung seid ihr bei einem Fehlversuch auch nie frustriert. Ihr versucht es einfach immer und immer wieder. Denn der Vogel ist schließlich so süß!

Dieses Video zu Tiny Wings schon gesehen?
71

meint: Ein kleiner Vogel flattert dem Einbruch der Nacht davon. Dabei dienen Täler und Berge als Sprungschanzen. Einfache Ein-Finger-Steuerung, trotzdem fordernd.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tiny Wings (Übersicht)