Test The Devil Inside

von Frank Hinken (10. Juli 2000)

Mit "The Devil Inside" flatterte mir ein Spiel auf den Tisch, das sehr an Schwarzeneggers "The Running Man" erinnert. Eine Gameshow, ein Held und viel Blut! Ob dieses Spiel ein billiges Remake ist, oder ob es doch eine eigene Story hat, lest ihr in unserem Review.

The Devil Inside ShowThe Devil Inside Show

Und tatsächlich. Auf den ersten Blick sieht alles aus wie "The Running Man". Du spielst Dave, einen unerschrockenen Ermittler, der früher beim L.A.P.D. gearbeitet hat. Er muss das Anwesen "Shadow Gate" von einer Horde wildgewordener, aus der Hölle geflohener Zombies befreien. Alles wird natürlich von einem Kameramann gefilmt, und einem entfesselten Publikum bei "WWWL@" als Supershow unterbreitet.

Gezielt wird mit einem Laserpointer.Gezielt wird mit einem Laserpointer.

Auf der Verpackung dieses Spiels steht: Action-Adventure. Nur, wo sind die Rätsel? Während des gesamten Spiels muss man nur Schlüssel suchen, Schalter umlegen und Schränke nach Unterlagen durchsuchen, aus denen man Informationen für das laufende Spiel erhält. Aber Action ist genug vorhanden. Zombies am laufenden Band - und alle wollen ins Nirvana verfrachtet werden.

Weiter mit: Test Devil Inside - Seite 2

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil Inside (Übersicht)