Test Dreamcast Collection - Seite 5

Ihr zieht einen mickrigen Fisch ins Boot.Ihr zieht einen mickrigen Fisch ins Boot.

Get Bass

Das war schon ein Ding damals. Ein Arcade-Angelspiel mit eigenem Angel-Controller. Das hatte die Welt bis dahin nicht gesehen. Die japanische Version für Dreamcast hat mit Angel umgerechnet über 100 Euro gekostet. Doch selbst dieses kleine Vermögen hat die Wenigsten Dreamcast-Liebhaber davon abgehalten, es sich sofort zu holen. Warten auf die deutsche Version? Nicht, wenn es Monate dauert. Wer jetzt denkt "Angeln ist langweilig, das braucht keine Sau!", irrt sich gewaltig. Get Bass ist kurzweilig und actiongeladen.

Einfach Köder auswählen, Angel auswerfen, zwei Sekunden warten und der Kampf zwischen Mensch und Killerbarsch beginnt. Das Spiel untermalt das Ganze passend mit Hard-Rock-Klängen! Schön mit der Angel gegenhalten, aufpassen, dass die Leine nicht reist und das Biest ist bald im Boot. Der Arcade-Mode ist nach 10 bis 15 Minuten auch schon vorbei. Für Zwischendurch aber genau das Richtige.

Mit dem richtigen Köder beissen Fische an.Mit dem richtigen Köder beissen Fische an.

Auch ohne Angelrute ein Vergnügen

Der Original-Modus bietet da schon mehr. Er hat gegenüber dem Spielhallenoriginal neue Levels, bietet Tages- und Nacht-Zeiten und ihr tretet im Wettkampf gegen den Computer an. Bis auf die erneut dumpfen Soundeffekte ist Get Bass nach Space Chanel 5 die beste Neuauflage in der der Collection. Die Grafik kann sich auf der Xbox in 1080p und 16:9 für ein über zehn Jahre altes Spiel sehen lassen. Auf dem PC ebenso.

Auch die Umsetzung des früher beiliegenden Angel-Controllers auf das 360-Pad funktioniert. Dank der analogen Schultertasten zum Leine einholen sogar erstaunlich gut. Get Bass ist der Überraschungs-Hit auf der Sammlung. Bedenken, ob das nach so vielen Jahren und ohne Angel nach Spaß macht, sind unbegründet. Und das obwohl es ja auch inzwischen in vielen anderen Spielen Angelminispiele gibt. Hoffentlich legt Sega auch noch den Nachfolger Sega Marine Fishing neu auf. 150 Kilogramm schwere Schwertfische zu angeln, ist dann schon noch cooler als Barsche.

Weiter mit: Test Dreamcast Collection - Seite 6

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Dreamcast Collection

Alle Meinungen

Dreamcast Collection (Übersicht)