Das große Mortal-Kombat-Turnier in Hamburg - Seite 3

(Special)

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Es war so schön mit Sub-Zero gegen Scorpion zu kämpfen. Doch die Entwickler der NetherRealm Studios haben es nicht bei einem simplen Neuaufguss belassen. Denn schon die Steuerung ist merkbar vereinfacht. Sie geht simpel von der Hand. Auch die neuen Arenen gefallen. In einer Arena befindet sich Goro mit vier Armen als Zuschauer. Mortal Kombat spielt sich vertraut und dank der neuen Kämpfer auch ein bisschen neu. Die "X-Ray"-Angriffe passen zum gewählten Weg. Und nächstes Mal gewinne ich bestimmt auch das Turnier. Bestimmt!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.