Vorschau Arkham City - Seite 2

Joker will euch an den Kragen. Und seine Schergen auch.Joker will euch an den Kragen. Und seine Schergen auch.

Überarbeitetes Kampf-System mit mehr Angriffen

Euer Ziel sollte dennoch die Befreiung von Catwoman sein. Denn darum geht es zunächst in der Geschichte des Spiels. Wobei Catwoman nur einen Teil der Handlung einnimmt. Viel wichtiger ist die Zerschlagung von Two-Face und Joker. Diese zwei Ober-Schurken richten in der ohnehin schon verwüsteten Stadt Unruhe und Chaos an. Und Batman muss damit ganz allein klarkommen. Dabei geben sich zahlreiche Bösewichte ein Stelldichein. Der in dem Comic-Universum nicht ganz so bekannte Calender-Man ist mit von der Partie. Auch Hugo Strange, Leiter von Arkham City, führt nichts Gutes im Schilde. In den Comics war er lange Zeit der einzige Charakter, der die wahre Persönlichkeit von Batman kannte. Im Spiel nimmt er hoffentlich einen ähnlich fiesen Platz ein.

Nun geht es aber erstmal um Catwoman. Ihr gleitet elegant mit eurem Umhang durch die Lüfte. Schon vor dem Gerichtsgebäude versammeln sich erste Schergen von Two-Face. In der Luft markiert ihr einen Gegner und saust von oben auf ihn herab. Blitzschnell und unsichtbar. Der erste Feind ist am Boden. Doch viele weitere Muskelprotze warten noch. Hier kommt das überarbeitete Kampfsystem zum Vorschein. Ihr kämpft nun gegen mehr Gegner gleichzeitig, ohne aus dem Rythmus zu geraten. Um das zu bewältigen, habt ihr doppelt so viele Angriffe drauf. Grundlegendes hat sich jedoch nicht verändert. Ihr kämpft gegen eure Feinde, meist direkt gegen einen Einzelnen. Kommt ein zweiter, dritter oder vierter hinzu, zeigt ein Symbol über ihren Köpfen, dass ihr einen Konter-Angriff starten könnt. Dann widmet sich Batman dem nächsten Feind. Und das geht dann immer so weiter. Klingt unspannend, erfordert bei vielen Bösewichten jedoch eine gute Koordinierung.

1 von 8

Preview Arkham City

Manchmal ist es klüger, still und heimlich vorzugehen und nicht direkt in den Kampf zu stürmen.Manchmal ist es klüger, still und heimlich vorzugehen und nicht direkt in den Kampf zu stürmen.

Dieses Video zu Arkham City schon gesehen?

Übermächtiger Detektiv-Modus

Ein großer Kritikpunkt vom ersten Teil ist die Detektiv-Sicht, die eindeutig zu stark ist. Teilweise verbringt ihr vermutlich viele Stunden in dem Modus, weil das Spiel dadurch leichter ist. Die Entwickler haben beim zweiten Teil Besserung versprochen. Bei der Präsentation hatten wir jedoch nicht den Eindruck. Um Catwoman zu befreien, setzt ihr zum Beispiel den Detektiv-Modus ein. Ihr seht die genaue Bewaffnung der aufgeregten Meute, die vor Two-Face steht. Mit Baseballschlägern ausgerüstet warten sie auf den Tod der Katzenfrau. Ihr haltet euch noch bedeckt im Hintergrund, um die Lage auszukundschaften.

Dabei entdeckt ihr durch den Detektiv-Modus auch einen Schurken auf einer höher gelegenen Position. Und der hat ein Maschinengewehr. Mit Erkunden hat das wenig zu tun, da dieser Modus eben genau das völlig unnütz macht. Ihr erhaltet in wenigen Sekunden alle Informationen, die ihr braucht. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler da noch Hand anlegen. Denn immerhin haben sie an anderen Ecken und Kanten auch ordentlich geschraubt. So ist die Rauchbombe neu in der Ausrüstung von Batman. Und die erlebt zugleich ihren ersten Einsatz. Denn Gefangene haben Geiseln im berühmten Monarch Theater genommen. Batman muss zu Hilfe eilen. Doch das ist schwer für ihn. Immerhin hat Jack Napier seine Eltern dort getötet.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Arkham City (Übersicht)