Test Dawn of War 2 - Retribution - Seite 2

Der imperiale Baneblade-Panzer zählt zu den stärksten Einheiten im Spiel.Der imperiale Baneblade-Panzer zählt zu den stärksten Einheiten im Spiel.

Neue Rasse, neue Einheiten

Wie schon in Dawn of War - Winter Assault gibt es auch in der zweiten Erweiterung von Dawn of War 2 als neue Rasse die imperiale Armee. Diese besteht vor allem aus einfachen Soldaten, die Unterstützung von Panzern und Kampfläufern erhalten. Da sie auf Fernkampf getrimmt ist, ist diese Rasse für defensiven Manöver gut. Bei denen verschanzt ihr euch hinter Deckung oder euren eigenen Panzern. Zudem besitzen sie mit dem Baneblade-Kampfpanzer die größte Einheit des Spiels.

Aber auch die anderen Rassen sind nicht ganz leer ausgegangen. Jedes Volk bekommt eine neue Einheit spendiert. Beispielsweise bei den Chaos Space Marines besteht der Neuzugang aus den praktischen Noise Marines. Die können mit ihren Schallwaffen andere Einheiten daran hindern, Distanzschüsse abzugeben. Wer gegen sie in den Nahkampf zieht, den stoßen sie mit einer Schallwelle zurück.

Lieber Helden in die Schlacht schicken oder auf Masse setzen? Es liegt an euch.Lieber Helden in die Schlacht schicken oder auf Masse setzen? Es liegt an euch.

Dieses Video zu Dawn of War 2 - Retribution schon gesehen?

Helden und Ehrengarden

In der Kampagne von Retribution hat sich einiges getan. Zum einen wären da die Helden. Ihnen verteilt ihr nun bei Levelaufstiegen keine Punkte mehr auf drei Attribute, sondern kauft eine Fähigkeit pro Level. Außerdem könnt ihr nun auch direkt in den Missionen Verbesserungen für eure Recken erstehen - zum Beispiel mehr Gesundheit oder erhöhten Schaden für die Dauer des Einsatzes.

Zum anderen könnt ihr euch nun vor den Missionen entscheiden, wie viele der vier Helden ihr mit in die Schlacht nehmt. Lasst ihr einen Helden zuhause, erhält dieser zwar keine Erfahrungspunkte, erhöht aber euer Einheitenlimit und spendiert euch nebenbei noch eine Ehrengarde aus besonders starken Einheiten. Sollten sie sterben, könnt ihr sie kostenlos an eurer Basis wiederbeleben. Allerdings habt ihr es trotzdem leichter, wenn ihr Helden statt Ehrengarden mitnehmt, da sie mit ihren Spezialfähigkeiten einfach stärker sind.

Im Kooperativ-Modus teilt ihr euch die Einheiten.Im Kooperativ-Modus teilt ihr euch die Einheiten.

Neu: Kooperativ-Modus und Schnellspeichern!

Eine tolle Neuerung in Dawn of War 2 - Retribution bietet der Kooperativ-Modus. Die Kampagne könnt ihr nämlich auch zusammen mit einem Freund spielen. Die vier Helden der gewählten Rasse teilt ihr dann nach Belieben untereinander auf. Die gesammelten Rohstoffe in den Missionen gehören beiden Spielern zusammen. Wer von den Rohstoffen Einheiten baut, der hat auch die Kontrolle über sie. Allerdings empfehlen wir, im kooperativen Spielmodus euer Augenmerk hauptsächlich auf die Verbesserung der Helden zu richten.

Außerdem könnt ihr nun endlich auch innerhalb einer Mission schnellspeichern. Zum Vergleich: vorher speicherte das Spiel nur zwischen den Missionen. Wer kurz vor dem Ende verlor, fand sich am Anfang der Mission wieder. Die Schnellspeicherfunktion ist zwar nichts Besonderes, war aber für viele Liebhaber des Hauptspiels einer der Hauptkritikpunkte. Diese Neuerung macht Retribution zu dem, was es ist: einem der besten Teile der Serie.

1 von 10

Dawn of War 2 - Retribution

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

Bei Desktop-Prozessoren gibt es offenbar endlich wieder einen Wettbewerb: AMD hat auf dem Tech Day in San Francisco die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dawn of War 2 - Retribution (Übersicht)