Test Crysis 2 - Seite 4

Die Mehrspieler-Gefechte finden immer auf zwei Höhen-Ebenen statt - dank des sprungewaltigen Nanosuits kein Problem.Die Mehrspieler-Gefechte finden immer auf zwei Höhen-Ebenen statt - dank des sprungewaltigen Nanosuits kein Problem.

Mehrspieler-Modus

Den Mehrspieler-Modus konnten wir für unseren Test nur anspielen, nicht aber ausgiebig testen. Im Überblick: sechs Modi auf zwölf Karten stehen zur Wahl, darunter die üblichen Verdächtigen wie Deathmatch, Teamdeatchmatch, Capture the Flag und zwei objektbasierte Modi (Gruppe A verteidigt ein Gebiet, Gruppe B greift an). Spannend scheint der Assault-Modus. Auch hier greift eine Gruppe an, die andere schützt eine Basis. Allerdings nutzen nur die Angreifer die Fähigkeiten des Nanosuits, während das andere Team darauf gänzlich verzichtet und im Gegenzug schweres Waffengerät auffährt. Zur Spannung trägt bei, dass ihr nur ein Leben pro Runde habt.

Wie in einem modernen Shooter üblich, sammelt ihr mit jeder Runde und jedem Abschuss Erfahrungspunkte. Diese investiert ihr in neue Fähigkeiten und Waffen. Die Areale sind großräumig und auf den Nanosuit sowie seine Sprungstärke ausgelegt. Geübte Spieler hüpfen flink von Ebene zu Ebene und nutzen den Unsichtbarkeits-Modus - gut, dass Crytek an die Wärmebildkamera gedacht hat.

Schmuckstück: Die limitierte Nano-Edition kostet satte 130 Euro.Schmuckstück: Die limitierte Nano-Edition kostet satte 130 Euro.

Dieses Video zu Crysis 2 schon gesehen?

Wichtige Fragen, knackige Antworten

  • Ist Crysis 2 geschnitten? Nein, das Spiel ist ab 18 Jahren freigegeben und enthält keine Schnitte gegenüber ausländischen Versionen. Blutspritzer sind spärlich, Ragdoll-Effekte gar nicht vorhanden.

  • Müsst ihr Teil 1 gespielt haben? Nein, wichtige Geschehnisse aus Teil 1 werden in Rückblenden erzählt oder in Dialogen aufgegriffen. Wer den ersten Teil kennt, kann der Geschichte trotzdem eher folgen.

  • Wie ist der 3D-Modus? Die entsprechende Hardware (3D-fähiger Fernseher) vorausgesetzt, überzeigt der 3D-Modus durch ein ungemein plastisches Bild ohne störende Gegenstände-fliegen-ins-Bild-Effekte - wie ihr sie aus dem Kino kennt. Wer die Möglichkeit hat, sollte in 3D spielen - ein echter Zugewinn.

  • Unterstüzt Crysis 2 Direct X 11? Ja, aber erst zur Veröffentlichung via nachgereichtem Patch. Dann sieht die PC-Grafik durch bessere Effekte sicherlich noch einen Tick hübscher aus.

  • Welche Sammler-Editionen existieren? Die limitierte Nano-Edition kostet 130 Euro und liefert neben dem Spiel coole Extras wie unter anderem einen Rucksack in Nanosuit-Optik, eine 28cm-Figur und ein dickes Artbook. Die "Limited Edition" ist für 50 Euro zu haben und versüßt Mehrspieler-Freunden das virtuelle Leben mit einem Hologramm-Aufsatz, einer Waffen-Skin und Erfahrungspunkten, die euch sofort auf Stufe 5 heben.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Crysis 2 (Übersicht)