Test Rift: Vereint das Beste aus allen Online-Rollenspielen

von Martin Weber (16. März 2011)

Das Entwicklerstudio Trion Worlds versucht gar nicht erst, das Rollenspiel-Genre mit Innovationen zu überschütten. Warum das große Gähnen trotzdem nicht einsetzt, sondern genau dadurch zum größten WoW-Konkurrenten macht, klären wir in unserem Test.

Die dynamischen Kämpfe finden in super Optik statt.Die dynamischen Kämpfe finden in super Optik statt.

Schon klar: Seit seiner Markteinführung herrscht Dauerbrenner World of Warcraft über den Markt der Massen-Online-Rollenspiele. Bislang suchte man neue Nachfolger auch vergebens. Alle Aspiranten für die Thronfolge konnten entweder nicht lange genug vor dem Bildschirm fesseln, arteten schnell in stumpfes Monsterkloppen aus oder boten auf der letzten Charakterstufe schlicht und ergreifend keine Abwechslung. Das neueste Online-Rollenspiel Rift zeigt schon zu Beginn seine Nähe zu Blizzards Langzeit-Erfolg. Ganz deutlich zeigen sich schon jetzt die Parallelen in der Zeit. Zeit, die Anhänger von Kriegern, Elfen Zwergen und anderen Fabelwesen gerne investieren.

Dabei mangelt es nicht an Konkurrenz: Mal wird das klassische Abonnement-Modell veranschlagt, wonach die Spieler Monat für Monat Spielzeit erkaufen, mal sind die Angebote gratis und finanzieren sich über den Kauf von nützlichen Gegenständen, die im virtuellen laden erhältlich sind. Die Rift-Macher entschieden sich für Abo-Gebühren, was vielleicht angesichts der Fülle an frei erhältlichen Spielen etwas unverständlich erscheint. Bei den Gratis-Anbietern erkaufen sich die Spieler allerdings in erster Linie Spielzeit. Warum sollte man aber ein Spiel verkürzen, das Spaß macht und eine virtuelle Welt bietet, in der sich die Freizeit-Helden gerne aufhalten sollen?

Im neuen Update 'Der Ewige Hof' kehrt der Kult der Toten zurück.Im neuen Update 'Der Ewige Hof' kehrt der Kult der Toten zurück.

Ausganspunkt: Der Planet Telara

Ihr befindet euch nach der Installation auf dem Planeten Telara wieder, einer martialischen Welt, die allerhand bekannte Wesen beherbergt. Seit Ewigkeiten schlagen sich die Wächter und die Skeptiker die Köpfe ein. Die Wächter setzen sich aus drei Völkern zusammen, deren Leben in der Hand der Götter liegt. Ihnen haben sie Seele und Waffe gewidmet - so stehen sie mit dem Fortschritt freilich auf Kriegsfuß. Die Skeptiker wiederum zweifeln an der Allmacht der Götter. Sie vertrauen viel eher die Maschinen, die sie bauen und mit deren Hilfe sie ihre Umwelt verstehen lernen wollen. Auch ihnen haben sich drei verschiedene Rassen angeschlossen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rift (Übersicht)