Test DanceDanceRevolution: Tanz mir das Lied vom Tod

von Sandra Friedrichs (25. Mai 2011)

DanceDanceRevolution bringt auch ungelenke Hüften zum Kreisen. Mithilfe einer Tanzmatte und der Move-Unterstützung mutiert ihr zum nächsten Disco-Star - oder doch bloß zum lächerlichen Hampelmann eines Discoabends?

Mehr Schein als Sein. In DanceDanceRevolution werdet ihr Rumhopsen als wirklich Tanzen.Mehr Schein als Sein. In DanceDanceRevolution werdet ihr Rumhopsen als wirklich Tanzen.

Was muss es bloß für dicke, tanztechnisch unbegabte PS3-Spieler geben? Bisher setzte sich kein Fitness- oder Tanzspiel auf Sonys Konsole durch. Sieben Monate nach dem Erscheinen der Move-Einheit erblickt nun endlich ein Tanzspiel, nämlich DanceDanceRevolution - New Moves, das Licht der PS3. Wii- und Xbox 360-Spieler können darüber nur lachen. Sie können ihre Muskeln schon längst mit Wii Fit Plus oder Your Shape - Fitness Evolved stählern und ihr Tanzbein mit Just Dance 2 oder dem qualitativ hochwertigen Dance Central schwingen. Ja, die PS3 hat also einiges nachzuholen, um sich im Casualbereich ein Duell mit Nintendo und Microsoft liefern zu können. DanceDanceRevolution - New Moves ist also ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

In diesem Spiel erwarten euch 50 Lieder, die nicht nur aus dem japanischen, sondern auch aus dem amerikanischen Musikmarkt stammen. So trefft ihr beispielsweise auf Paramore mit "crushcrushcrush", Bananarama mit "Venus" oder auch Lady Gaga mit "Bad Romance". Allerdings ist fraglich, was Balladen wie "I'm yours" von Jason Mraz auf der Liederliste verloren haben. Zu diesen solltet ihr in einer Disko eher mit einem Mädel eng umschlungen tanzen, als wild auf der Tanzfläche hin und her zu springen. Aber gut, Tanzgeschmäcker können ja grundsätzlich verschieden sein.

Spielt ihr über die optionale Move-Steuerung, sollt ihr die Kreise mit Handbewegungen treffen.Spielt ihr über die optionale Move-Steuerung, sollt ihr die Kreise mit Handbewegungen treffen.

Nightfever lässt grüßen

Bevor ihr aber euer Tanzbein schwingen könnt, breitet ihr auf dem Boden eine Tanzmatte aus, die Konami dem Spiel beigelegt hat. Sie wird für euch die Hauptsteuerungseinheit sein. Während eines Liedes tauchen auf dem Bildschirm Richtungspfeile auf, die ihr auf der Tanzmatte betätigen sollt. Erscheint beispielsweise ein Pfeil nach oben, geht ihr einen Schritt nach vorn. Zeigt ein Pfeil hingegen nach rechts, sollt ihr nach rechts gehen. Das klingt vielleicht simpel, wird aber mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad immer komplexer. Spielt ihr auf Experte, führt ihr simultane Schritte aus und wechselt blitzschnell von einem zum anderen Feld. Mit ein bisschen Übung könnte das wohl jeder schaffen, wäre die Matte selbst nicht ein fatales Hindernis. Sie ist extrem rutschig. Wegen der glatten Oberfläche verliert ihr vor allem bei den flotteren Passagen schnell den Halt. Reflexartig macht ihr einen Schritt zurück, was das Spiel als Fehler registriert. Die rutschige Matte kann also ein brillantes Ergebnis verfälschen. Das ist für Perfektionisten äußerst ärgerlich.

Ihr könnt in den Tänzen auch den Motion Controller zur Hand nehmen. Dann erscheinen neben der normalen Anzeige für die Tanzmatte auch vier Kreise am Bildschirmrand. Erwartet allerdings keine ausgeklügelten Tanzeinlagen mithilfe der Move-Unterstützung. Ihr aktiviert die vier Kreise lediglich mit eurer Hand oder schüttelt vielleicht noch euren Arm im Takt der Musik. Die Bewegungen erinnern an den Tanz "Nightfever" und machen auf Dauer keinen Spaß. Da wäre mehr drin gewesen, Konami!

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

DanceDanceRevolution (Übersicht)