15 Jahre Resident Evil: Eine Serie schockt ihr Publikum - Resident Evil 5 und Serienableger als Erweiterung des Videospielrepertoires

(Special)

Ein riskanter Stilbruch: Mit Chris Redfield und Sheva Alomar macht ihr euch im sonnigen Afrika auf die Zombiejagd.Ein riskanter Stilbruch: Mit Chris Redfield und Sheva Alomar macht ihr euch im sonnigen Afrika auf die Zombiejagd.

Resident Evil 5

erschienen: 2009

Plattform: PC, PlayStation 3, Xbox 360

Die Handlung: Das Spiel spielt auch virtuell im Jahr 2009. Chris Redfield macht sich zu Spielbeginn gemeinsam mit Sheva Alomar im fiktiven afrikanischen Dorf Kijuju auf den Weg, den Waffenhändler Ricardo Irving zu fassen. Sie wollen seinem Handel mit biologischen Waffen und Viren ein Ende bereiten. Allerdings kommen sie zu spät und in dem Dörfchen brach bereits der T-Virus aus, der die Menschen zu Zombies mutieren ließ. Während sich Chris und Sheva also durch die alt bekannten Monster kämpfen, erklärt das Spiel die Handlung abseits der bekannten, spielbaren Vorgänger. So überlebte der tot geglaubte Antagonist Wesker die Ereignisse des Herrenhauses und manipiulierte daraufhin Jill Valentine für seine Zwecke. Er baute sich in den afrikanischen Höhlen ein Imperium auf, in dem er T- und G-Viren herstellte. Seinen Plan, die ganze Welt mit den Viren zu infizierten, durchkreuzen allerdings Chris und Sheva im letzten Moment.

Die Besonderheiten: Resident Evil war bis dato für seine finsteren, nebelverhangenen Schauplätze bekannt. Der fünfte Teil wagt jedoch einen Stilbruch und spielt in einer sonnigen, "freundlichen" Umgebung. Das schmeckt alteingesessenen Resident Evil-Liebhaber aber genauso wenig wie der actionlastige Spielfokus, der ebenfalls im vierten Teil die Gemüter erhitzt. Während die optische Inszenierung dagegen neue Maßstäbe für die Serie setzt, hoffen viele Spieler für die Zukunft wieder auf eine dunkle, geheimnisvolle Horrorpräsentation mit mehr Gruselmomenten und Rätselpassagen.

Resident Evil - Mercenaries ist einer der verheißungsvollsten 3DS-Spiele.Resident Evil - Mercenaries ist einer der verheißungsvollsten 3DS-Spiele.

Serienableger als Erweiterung des Videospielsrepertoires

Neben der Kernreihe tummeln sich auch etliche spielerische Ableger von Resident Evil auf den Konsolen. Dazu zählen neben Outbreak File 2 oder Gun Survivor auch Handheld-Spiele wie Gaiden oder Deadly Silence. Allgemein präsentieren sich diese sogenannten Spin-Offs eher als solide Actionspiele. Horrorgrusel sucht ihr dort häufig vergeblich. Beispielsweise erschienen bereits fünf (Rail-)Shooter, in denen ihr die Monster auf einem weitgehend festgelegten Pfad beseitigt und das ohne bedeutende Handlung oder Schockmomente. Bislang nahmen die meisten Spieler die Ableger dadurch auch negativ auf, da ihnen der Horror fehlt. Andere, vor allem actionbegeisterte Zocker lächeln über dieses "Gemecker" und haben ihren Spaß mit Resident Evil Survivor 2 - Code Veronica oder auch Dead Aim.

Deshalb fallen die zwei angekündigten 3DS-Ableger von Resident Evil auch positiv aus der Reihe. Schließlich bietet euch Revelations ein komplett eigenständiges Abenteuer, Mercenaries hingegen feine Actionkost.

1 von 8

Die Resident Evil-Spiele

Weiter mit: Action oder Grusel - wie sieht die Zukunft aus?

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil (Übersicht)