Test Medal of Honor - Frontline

von mathias (24. Februar 2003)

Nach der Playstation 2 Version bringt EA die Umsetzung des realistischen Ego-Shooters für die X-Box auf den Markt. Bei Medal of Honor: Frontline schlüpft der Spieler in die Rolle eines GI's, der mit einigen Kameraden im zweiten Weltkrieg hinter die deutschen Linien gelangt ist und von dort aus geheime Operationen durchführt.

Wie schon in der Einleitung erwähnt, befindet sich der Spieler bei Medal of Honor im zweiten Weltkrieg auf Seite der Amerikaner. Das Spiel beginnt mit der amerikanischen Invasion an der Küste der Normandie. Gleich in der ersten Mission wird man mit den Schrecken des Krieges bekannt gemacht. In einem heftigen Feuergefecht muss man sich zu den deutschen Stellungen vorkämpfen, während etliche Kammeraden am Strand sterben. Hat man diese Mission bestanden, muss man viele abwechslungsreiche Missionen im feindlichen Gebiet durchführen. So muss man beispielsweise Panzer zerstören, deutsche Soldaten von der Ladefläche eines fahrenden LKWs unter Beschuss nehmen, feindliche Einrichtungen und Fahrzeuge sabotieren oder getarnt mit einer deutschen Uniform in feindliche Lager eindringen.

Gespielt wird bei Medal of Honor: Frontline in der Ego-Perspektive, wobei sich die Steuerung kaum von bekannten Shootern wie zum Beispiel Halo unterscheidet. Je nach Mission startet man mit einer bestimmten Anzahl verschiedener Waffen. Während den Missionen kann man weitere Waffen und Munition einsammeln. Alle verfügbare Waffen sind Orginalmodelle aus dem zweiten Weltkrieg. So gibt es beispielsweise Pistolen, MG's, Handgranaten, Panzerabwehrfäuste sowie das hoch wirksame Scharfschützengewehr. Neben Munition gibt es natürlich auch Medi-Kits und andere Gegenstände zum einsammeln. Diese liegen meist in dunklen Ecken oder sind unter zerschiessbaren Kisten und Fässern versteckt.

Weiter mit: Test MoH - Frontline - Seite 2

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MoH - Frontline (Übersicht)