Test Battlestar Galactica Online: Grafisch schönster Weltraum

von Thomas Stuchlik (25. März 2011)

Der Weltraum, unendliche Weiten, unendliche Gefahr. Wir schreiben das Jahr 2011, dies sind die Abenteuer des Kampfsterns Galactica, der in den riesigen Tiefen des Internets ums Überleben kämpft. In Battlestar Galactica Online lässt Bigpoint den Kampf zwischen Menschen und Zylonen neu ausfechten - und das auch noch gratis im Browser.

Stimmungsvolle Beleuchtung und schicke Schiffsdesigns: So schön kann die Raumfahrt sein.Stimmungsvolle Beleuchtung und schicke Schiffsdesigns: So schön kann die Raumfahrt sein.

Das browserbasierte Spiel versetzt euch in das Universum von "Battlestar Galactica", das 2003 eine erfolgreiche Rückkehr ins Fernsehen gelang. Klar, dass sich die Marke bestens für ein interaktives Weltraumabenteuer mit viel Action eignet. Allerdings sollten nicht nur Serienkenner Battlestar Galactica Online genauer ansehen.

Zur Hintergrundgeschichte: Nachdem die Maschinerie der Zylonen-Roboter alle Kolonien der Menschen vernichtet haben, sind die verbleibenden Humanoiden auf der Flucht. Doch die hartnäckigen Blechköpfe lassen nicht locker - in der folgenden Katz-und-Maus-Jagd schleudert ein Energieimpuls Verfolger und Verfolgte in unerforschtes Gebiet. Nun liegt es an euch als Mensch ums Überleben zu kämpfen oder als Zylon den Humanoiden den Rest zu geben.

Individuell: Die eigene Spielfigur modifiziert ihr in groben Zügen.Individuell: Die eigene Spielfigur modifiziert ihr in groben Zügen.

Schwierige Wahl: Mensch oder Zylon?

Zu Beginn stellt euch das Spiel vor eine schwierige Wahl: Mensch oder Zylon? Jede Seite besitzt spezifische Vorzüge sowie völlig unterschiedliche Schiffe und Basen. Danach dürft ihr euch für einen Kampfjäger entscheiden und das Aussehen eures Bildschirmhelden nach Vorlieben anpassen - verschiedene Klamotten, Gesicht und Farbe bestimmen das künftige Online-Erscheinen. Dann geht's endlich raus ins All: Die ersten Missionen machen euch mit der Spielmechanik vertraut. Das eigene Vehikel steuert ihr per rechtem Mausklick oder der PC-typischen WASD-Steuerung. Mittels linker Maustaste und entsprechender Bewegung schaut ihr euch um. Und spätestens dann wird klar: Das hier ist kein handelsübliches Browser-Spiel.

Denn optisch protzt Battlestar Galactica Online mit schönen Sternennebeln, farbenfrohen Planeten sowie detailreichen Stationen und Raumschiffen. Nötig für die grafische Browser-Pracht ist nur das kostenlose Plugin "Unity Web Player". Dabei erinnert der Titel frappierend an die unendlichen Weiten von EVE Online oder X - Beyond the Frontier und lässt Bigpoint bisheriges Weltraum-Zugpferd Dark Orbit optisch weit hinter sich.

1 von 8

Battlestar Galactica Online Test

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Battlestar Galactica (Übersicht)