Test Kehrmaschinen-Simulator 2011 - Seite 2

Auch nachts trefft ihr auf Autofahrer und Fußgänger.Auch nachts trefft ihr auf Autofahrer und Fußgänger.

Belebte Umgebung

Habt ihr angefangen die Straßen zu reinigen, achtet auf Autofahrer und Fußgänger. Hier hat TML Studios der Umgebung etwas Leben eingehaucht. Ein Pluspunkt gegenüber manch anderem Simulator. Allerdings sind die Autofahrer gerne mal so dreist und rempeln euch während eurer Arbeit einfach an, wodurch euer Gerät im Zweifelsfall umfällt.

Auch ist es nervig, wenn ihr die Straßenseite wechseln möchtet. Da ihr meistens mitten in der Stadt unterwegs seid, ist es schwierig, andere Autofahrer und Fußgänger nicht zu behindern. Habt ihr eure Aufgabe eine Zeit lang erledigt, bekommt ihr die Meldung, dass ihr in eurem Büro eine Rechnung stellen dürft. Die Missionen könnt ihr also auch beenden, wenn ihr noch nicht alles komplett gereinigt habt. Wollt ihr aber die komplette Entlohnung erhalten, solltet ihr jeden Schmutzfleck beseitigen.

Die Uhr links auf eurer Minikarte zeigt euch, wieviel Zeit für den aktuellen Auftrag noch bleibt.Die Uhr links auf eurer Minikarte zeigt euch, wieviel Zeit für den aktuellen Auftrag noch bleibt.

Wo ist die Musik?

Hintergrundmusik fehlt komplett. Nicht einmal ein paar simple Aneinanderreihungen von Tönen erklingen. Während eurer Einsätze kriegt ihr nur eure und die Motorengeräusche der anderen Autofahrer zu hören. Ein Radio hätte sicher nicht geschadet. Dafür punktet die Grafik, die sich für eine Simulation sehen lassen kann. Allerdings hat das Spiel weniger Umfang zu bieten als zum Beispiel der Landwirtschaftssimulator 2011 - nach 14 Missionen ist Schicht im Schacht. Auch wären mehrere Geräte und Aufsätze für eure Fahrzeuge wünschenswert gewesen. Es gibt nur drei Fahrzeuge und kaum Erweiterungen dafür. Zwar arbeitet jedes neuere Modell schneller und effizienter, allerdings könnt ihr auch das Anfangsfahrzeug benutzen, um die Aufgaben zu erledigen.

Im Grunde fahrt ihr meistens am Straßenrand entlang und säubert diese. Manchmal schickt euch ein Auftraggeber des Kreises Reinstadt zwar auch in einen Park oder Industriegebiet, allerdings handelt es sich trotzdem immer um die gleiche Arbeit. Mehrere Gerätschaften mit anderen Fähigkeiten hätten mehr Abwechslung ins Spiel und auch euren mageren Fuhrpark gebracht. Dafür könnt ihr manche Aufgaben nur zu einer bestimmten Tageszeit bearbeiten. Dies sind meist Missionen, die ihr nachts durchführt, und für die ihr nur begrenzt Zeit habt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kehrmaschinen-Simulator 2011 (Übersicht)